Das Ostpreußenblatt Ausgabe 12 vom 25.03.00

Grünen- Parteitag in Karlsruhe: Verwelktes Grün

Nemmersdorf – So nicht! /Von Peter Fischer

England: Antideutsche Aufrufe wegen Rover-Verkauf

Ein Historiker und Studiendirektor kämpft um die Freiheit der Lehre

Kommentare:

Deutsche: Die (angebliche?) Traditionsunwürdigkeit der Wehrmacht.

Grundgesetzbruch:Rentenkürzung bei Vertriebenen

CDU am Scheideweg/ Von Wilfried Böhm

Oberschlesien: Deutsche dürfen keine deutsche Gewerkschaft gründen

In Kürze:

Türkei: Zwischen Hoffnung und Realität

Polnisches Unbehagen: In Gnesen geht es wieder um Ebenbürtigkeit

Ehren-Oscar für Andrzej Wajda:

Ostseehäfen: Russen bauen neues Ölterminal in Fischhausen

Journalismus: Günter Zehm referiert über Alt-68er-Reaktionär

"Marlene" – Film von Joseph Vilsmaier

Immanuel Kant: Ausstellung und Kongreß in Berlin

35. Jahrbuch der Stiftung Preußischer Kulturbesitz erschienen

Gedichte

Neffe sucht Informationen über die Schauspielerin Charlott Daudert

Die ostpreußische Familie:

Schloß Beynuhnen: Eine Schatzkammer im dorischen Stil

Das historische Kalenderblatt: 25. März 1957 (Römische Verträge)

Das Behindertenheim in Nordenburg erreicht viel mit minimalen Mitteln

Computer für Simon-Dach-Haus in Memel

Lothar Schlegel: Neuer Visitator für die Ermländer

Erzählungen

Bei Landesdelegiertentagung in Sachsen wurden Weichen für die Zukunft gestellt

Ostpreußen-Zusammenkunft im fernen Australien

Zum Tod der Schauspielerin Lola Chlud

SBZ-Enteignungen 45/49: Streit um Wiedergutmachung