Das Ostpreußenblatt Ausgabe 33 vom 19.08.00

Medien: Die organisierte Empörung
"Rechtsextreme Gewalt" seit Mitte der 90er "deutlich zurückgegangen"


Zukunft
Von Peter Fischer

"Starkes Stück Brandenburg"
Die Geschichte holt das Land des "roten Adlers" ein

Asylrecht: "Wenn das so weitergeht …"
Artikel 16 des Grundgesetzes war ursprünglich anders angelegt


Pfingsttreffen 2002 voraussichtlich in Leipzig

Moskau nötigt EU Antworten ab
Hoher außenpolitischer Beamter zu stiller Visite in Brüssel

Moral oder Mißbrauch?
Jüdische Verbände reagieren heftig auf den Vorwurf, sie instrumentalisierten NS-Opfer
Von STEFAN GELLNER


Nachwehen:Windige Opportunisten mit Weitblick
Zwischen Wien und Prag stellt sich die Vergangenheit

Michels Stammtisch: Keine Sippenhaft

Gedanken zur Zeit: Kriegsschicksale im Vergleich
Wenn die Gemeinschaft zerbricht
Von H. J. v. Leesen


England: Jenseits des Zeitgeistes
Briten und Deutsche gedachten der Luftschlacht


Frankreich: "Nach Deutschland zu arbeiten"
Die Affäre Elf/Thomson weitet sich immer mehr aus


IN KÜRZE

Gesinnungswandel der Chinesen
Akzeptiert Peking die US-Truppen-Präsenz in Südkorea?
Von Stefan Gellner


ZITATE

Donauschwaben in Jugoslawien: Raubmord aus Machtkalkül
Serbisches Sensationsbuch als Basis der Versöhnung
Von Werner Harasym


Blick nach Osten

Heimatverbliebene Deutsche in Serbien: Vergessene Minderheit
In Neusatz und Maria-Theresiopel regt sich deutsches Vereinsleben

Friedrich Nietzsche: "Zerstörer der Vernunft"
Das Werk des Philosophen im Spiegel der Staatskultur der DDR


LESERBRIEFE

Der die Herzen bewegt
Zum 50. Todestag von Ernst Wiechert


Über allem die Liebe
Ansichten und Einsichten von Ernst Wiechert


Er war einer von uns
Von GERD SCHIMANSKY


UNTERHALTUNG

Für Sie gestaunt
Musik ohne Grenzen


Vom Zauber der Natur
Vogelstimmen auf CD eingefangen – Ein Vergnügen der besonderen Art

Die ostpreußische Familie

Auf der Kurischen Nehrung

UNTERHALTUNG

"Klare Verhältnisse"
Vor 39 Jahren wurde die Mauer gebaut


Das historische Kalenderblatt: 13. August 1923
100 Tage Kanzlerschaft
Der Nobelpreisträger Gustav Stresemann war auch als Reichskanzler erfolgreich
Von PHILIPP HÖTENSLEBEN

"… Kontrolle ist besser"
Die Kirche in Arnau erhält eine neue Glocke


Bierut-Dekrete noch immer in Kraft
Mehr vertragliche Rechte der deutschen Volksgruppe gefordert

Glückwunsch, Lyck! – Masurens Hauptstadt feierte 575jähriges Bestehen

Mehrere Kilometer lange Sperrzonen breiten sich auf beiden Seiten der Hohen Düne aus

Der Rheinbund – Episode oder Symbol einer Dauermisere