Das Ostpreußenblatt Ausgabe 49 vom 09.12.00


Potsdamer Garnisonkirche:
"Üb’ immer Treu’...."? (II)
Ungedeckte Alleingänge des Präses Michalsky
(Hans-Joachim v. Leesen)


Es grünt so grün...
(Hans-Jürgen Mahlitz)


Im Würgegriff der Fälscher
Der Kampf gegen die nichtsozialistische Wiener Regierung tobt weiter
(R. G. Kerschhofer)


Hafen Rostock:
In den Sand gesetzt
Wurde die Hansestadt von Briefkastenfirmen betrogen?
(Hagen Nettelbeck)


Karlsruhe sanktioniert Unrecht
Nun hoffen die Enteignungsopfer auf Europäischen Gerichtshof
(Heiko Peters)


Kommentar
Vorbild Amerika?
(Hans-Jürgen Mahlitz)


Medien:
Die Ohrfeige von Sebnitz
(Hans Heckel)


Nizza-Gipfel:
Spielt Paris mit der Geschichte?
(Jürgen Liminski)


Gedanken zur Zeit:
Die Opfer der Vereinigung
Menschenrechte der Vertriebenen spielten keine Rolle
(Rüdiger Goldmann)


Mitteleuropa:
Umdenken beim Alpentransit
Verkehrspolitik verharrt in früheren Denkschablonen
(R. G. Kerschhofer)


Baltikum:
Enttäuscht von Deutschland
(Elimar Schubbe)


Täterschutz

In Kürze:

Zitate:

Lettland:
Bildungspolitische Weichspüler
Massenprotest verhindert Abschaffung der Schulnoten
(Martin Schmidt)


Folgen der "Euro"-Schwäche:
Unerquickliche Märkte
(Louis v. Valentin)


Blick nach Osten

Zeitgeschichte:
Für die "Blutfahne der Bewegung"
Das Interesse des Nationalsozialismus an der Hexenverfolgung
(Oliver Geldszus)


Exklusiv-Interview mit Professor Dr. Werner Maser:
Neue politische Biographie über Hermann Göring veröffentlicht:
Der "zweite Mann" mit dem zweiten Gesicht



"Die wahren Erlebnisse..."
Neuerscheinungen rund um das Thema Ostpreußen
(Hans B. v. Sothen)


Eine Männerfreundschaft
(Silke Osman)


Alles um eine Maus
(Manuel Ruoff)


Die Ostpreußische Familie
– Leser helfen Lesern –
(Ruth Geede)


Sehnsucht nach Preußen?
Preußenbild und Preußendiskurs nach 1945
(Frank-Lothar Kroll)


Eine neue Chance für Königsberg
(Jewgenij Nagorni)

Lesebriefe

Memel:
"Wiedervereinigung mit Europa"
(Karin Gogolka)


Ehrendes Gedenken der Toten

Musik kennt keine Grenzen
"Königsberger Grillen" zu Gast in Wuppertal


Bad Wörishofen: Dietrich Stiel 75

Können wir aus der Geschichte lernen?


Bad Wörishofen: Dietrich Stiel 75

Können wir aus der Geschichte lernen?

Der Versuch einer Antwort / Teil III
(Uwe Greve)