© Preußische Allgemeine Zeitung / 18. Juni 2005

Dank Touristen
Weniger Arbeitslose

Innerhalb nur eines Monates ist im südlichen Ostpreußen die Arbeitslosigkeit um fünf Prozent gesunken. Allein im April sind in der Region 5.000 neue Arbeitsplätze geschaffen worden. Diese starke Verringerung der Arbeitslosigkeit hängt mit der Tourismussaison zusammen. Am stärksten hat die Arbeitslosigkeit in den Städten Elbing und Allenstein sowie in den Kreisen Lötzen, Johannisburg, Deutsch Eylau und Ortelsburg sowie den anderen Kreisen mit vielen klassischen Urlaubszielen abgenommen. Trotz dieser erfreulichen Entwicklung haben in der Region jedoch weiterhin 25 Prozent der Erwerbsfähigen keine Arbeit, das sind 153.000 Menschen.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren