© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 08-07 vom 24. Februar 2007

Jedem Kind ein Instrument

Die Kulturstiftung des Bundes will von 2007 bis 2010 im Rahmen der Kulturhauptstadt Essen und Ruhrgebiet das erweiterte Konzept "Jedem Kind ein Instrument" mit einem Betrag von zehn Millionen Euro fördern. Das Ziel: Alle Kinder im Grundschulalter sollen in ihren Grundschulen ein Instrument erlernen können. Dieses groß angelegte Projekt zur kulturellen Bildung hat Modellcha-rakter. Kinder sollten möglichst schon im Grundschulalter in die Welt des Musizierens eingeführt werden. Für dieses Ziel haben sich Bund, Länder, Kommunen und private Förderer zusammengetan. Soziale oder finanzielle Barrieren vor dem Zugang zur Kultur werden so aus dem Weg geräumt. "Dieses Projekt macht besonders deutlich, daß Kulturfinanzierung keine Subvention, sondern Investition in unsere Zukunft ist", sagte Kulturstaatsminister Bernd Neumann, als er gemeinsam mit NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers das Projekt vorstellte. man


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren