© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 08-07 vom 24. Februar 2007

MELDUNGEN

Karte vom Spirdingsee

Sensburg - Sensburg will das Jahr 2007, in dem Ernst Wiechert 120 Jahre alt geworden wäre, bewußt als Ernst-Wiechert-Jahr begehen. Im Vergleich zur Bundesrepublik Deutschland ist der Schriftsteller in der Republik Polen noch relativ unbekannt. Das soll sich nun ändern. Die Vorbereitungen für die Festlichkeiten sind bereits im Gange. An ihnen werden Lehrer wie Schüler aus Sensburg und Peitschendorf teilnehmen. In den Schulen soll der ostpreußische Dichter thematisiert und auch durch Wettbewerbe für Kinder und Jugendliche soll die Jugend an den Ostpreußen herangeführt werden. Den Höhepunkt soll eine Maifeier in der Försterei Kleinort bei Peitschendorf, dem Geburtsort des Deutschen, bilden.

 

Geschenke vom Altkanzler

Königsberg - Altbundeskanzler Gerhard Schröder hat der Albertina juristische Fachbücher zum Verfassungs- und EU-Recht sowie zum Grundgesetz geschenkt. Die Idee dazu entstand, als der Politiker mit Putin 2005 an der feierlichen Umbenennung der Hochschule in Kant-Universität teilnahm.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren