07.12.2021

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
17.03.07 / ZITATE

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 11-07 vom 17. März 2007

ZITATE

Die "Süddeutsche" vom 9. März kommentiert die Wahl des neuen Spitzenkandidaten der Hamburger SPD, Michael Naumann:

"Nichts gegen Michael Naumann aber die erleichterten Sozialdemokraten hätten an diesem Tag Henning Voscherau genauso hochleben lassen. Oder Uwe Seeler. Oder Heidi Kabel."

 

 

Die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" vom 11. März schreibt zur Lage der SPD:

"Die SPD hat eine Kopfwunde. Ganz oben in Deutschland, in Hamburg, blutet sie aus. Soeben wurde sie geklammert - mit Michael Naumann. Er soll der Sozialdemokratie zu altem Ansehen verhelfen. Von ihm, dem frisch beurlaubten ,Zeit'-Herausgeber, hängt viel ab für die ganze SPD. Viel mehr, als man in Berlin oder Mainz zugeben will."

 

Der "Daily Telegraph" vom 12. März ätzt gegen den französischen Präsidenten Jaques Chirac:

"Eigentlich sollte man freundliche Dinge über Leute sagen, die in den Ruhestand gehen. Im Fall Chirac ist das jedoch nicht einfach. Es ist eine ähnliche Geschichte wie 1996, als Mitterand starb. Margaret Thatcher, die nicht schlecht über einen Toten sprechen wollte, zollte ihm mit einer geschickten Formulierung Tribut: ,Er war ein echter Europäer, der die Qualitäten seines Landes verkörperte.'"

 

 

Vorreiter

Manche Vokabel verlocken zum Fluchen:
Passen partout nicht ins Versmaß hinein,
zwingen mich glatt, mir ein andres zu suchen -
doch wenn's das Thema will, muß es wohl sein.
"Vorreiter" ist mir besonders zuwider,
weil's zum Gebrauch als Metapher verführt -
die gar nicht stimmt und wie fremdes Gefieder
lächerlich wirkt oder peinlich berührt.

Jene, die "Vorreiter" gerne verwenden,
glauben, daß sowas ein "Vorkämpfer" ist,
wollen uns gleichsam mit Heldentum blenden -
dummes Geschwätz, sagt der Kavallerist:
Vorreiter nämlich, die gibt's bei Paraden -
aber erst hinterher das Defilee
kann im Gejubel der Zuschauer baden!
Vorreiter sind dann wie gestriger Schnee.

Phrasen entschlüpfen halt locker dem Munde,
werden mitunter jedoch Parodie -
Fremdwort, Zitat und Metapher im Grunde
sind eben Glückssache, wie Lotterie.
Seht, und das ist auch an Ähndschie das Tolle,
denn selbst ein blindes Huhn legt mal ein Ei,
und bei der Klimaschutz-Vorreiterrolle
ist die Metapher ja passend - auwei!

Pannonicus

Gewidmet meinem lieben Freund Major a.D. Dr. Herbert Michner, einst Sotnik der Don-Kosaken unter General von Pannwitz


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren