01.12.2021

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
26.05.07 / Landsmannschaftliche Arbeit

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 21-07 vom 26. Mai 2007

Landsmannschaftliche Arbeit

BUND JUNGES OSTPREUSSEN

Vors.: Jochen Zauner Geschäftsstelle: Parkallee 86, 20144 Hamburg, Tel. (0 40) 41 40 08 24, Fax (0 40) 41 40 08 48, E-Mail: knapstein@gmx.de

Pfingstlager - Dieses Jahr findet das Pfingstlager vom 24. bis 28. Mai in Tolkemit / Kr. Elbing statt. Auf dem Programm stehen unter anderem: Marienburg, Elbing, Cadinen, Frauenburg, Kahlberg. Einzelheiten auf www.ostpreussen-info.de/bjo/einlpfingsten07.pdf. Info: E-Mail: Pfingstlager2007@gmx.de oder unter Telefon (0 24 51) 91 29 26 (Raphael Schmelter).

BADEN-WÜRTTEMBERG

Vors.: Uta Lüttich, Feuerbacher Weg 108, 70192 Stuttgart, Telefon und Fax (07 11) 85 40 93, Geschäftsstelle: Haus der Heimat, Schloßstraße 92, 70176 Stuttgart, Tel. und Fax (07 11) 6 33 69 80

Schwäbisch Hall - Mittwoch, 6. Juni, 14.30 Uhr, Treffen der Gruppe im Gästehaus Sölch, Hauffstraße, Schwäbisch Hall. Eleonore Faust, Vorsitzende "Junge Deutsche aus Rußland", spricht zum Thema "Geschichte der Deutschen in Rußland". - Mittwoch, 13. Juni, 8.30 Uhr, jährliche Tagesfahrt der Gruppe. Diesjähriges Ziel: "Blühendes Barock in Ludwigsburg". Gemeinsam entdeckt man die prachtvolle Barockanlage der württembergischen Herzöge und Könige und genießt das Blumenmeer in den weitläufigen Gartenanlagen. Hochinteressant werden die Führungen im Residenzschloß, der Porzellanmanufaktur und falls noch Zeit ist, im Jagd- und Lustschloß Favorite. Die Abfahrt erfolgt 8.30 Uhr am Schulzentrum West in Schwäbisch Hall. Anmeldung bei Ursula Gehm, Telefon (07 91) 5 17 82.

Ulm / Neu-Ulm - Sonntag, 24. Juni, 14.30 Uhr, Sommerfest der Gruppe in den "Ulmer Stuben". Der BdV-Chor wird das Programm gestalten. Außerdem sind Sketche, Gedichte und Aufführungen der Tanzgruppe Jungbrunnen vorgesehen.

BAYERN

Vors.: Friedrich-Wilhelm Böld, Telefon (08 21) 51 78 26, Fax (08 21) 3 45 14 25, Heilig-Grab-Gasse 3, 86150 Augsburg, E-Mail: info@low-bayern.de, Internet: www. low-bayern.de

Amberg - Dienstag, 5. Juni, 14.30 Uhr, Treffen der Gruppe im Altstadthotel. Unter anderem wird der Termin für die "Plättenfahrt" besprochen.

Landshut - Dienstag, 5. Juni, Fahrt der Gruppe zur "Kreuterhexe", Ebenreuth.

BRANDENBURG

Landesvorsitzender: Horst Haut, Oranienburger Chaussee 7, 16515 Schmachtenhagen, Telefon und Fax (0 33 01) 80 35 27. Ehrenvorsitzender: Georg Vögerl, Buggestraße 6, 12163 Berlin, Telefon (0 30) 8 21 20 96, Fax (0 30) 8 21 20 99

Landesgruppe - Im Zuge der Bemühungen des Brandenburger Landesvorsitzenden, die Arbeit der Gruppe zu reaktivieren, waren die Brandenburger (Vorsitzender Horst Haut und sein erster Stellvertreter, Horst Trimkowski) zu einem Treffen nach Eberswalde gereist. Die Gruppenvorsitzende des BdV, Frau Schulz, stellte den Anwesenden die beiden "Landesvertreter" vor. Lm. Haut referierte anschließend über die Arbeit der LO und die Absicht, alle Ostpreußen im Land Brandenburg zu erfassen und, soweit möglich, in die Arbeit mit einzubinden. Er berichtete von der im Juli stattfindenden Reise der Landesgruppe nach Tilsit, stellte ferner den Arbeitsplan 2007 vor und regte an, daß auch aus Eberswalde Interessierte künftig an Veranstaltungen der LO teilnehmen. Frau Schulz sagte zu, in drei BdV-Geschäftsstellen Kopien des Arbeitsplans auszulegen. Auf Befragen, ob denn jemand der Anwesenden bereit sei, sich für die landsmannschaftliche Arbeit als verantwortlicher Ansprechpartner (mit dem mittelfristigen Ziel der Gründung einer Gruppe) zur Verfügung zu stellen, fand sich noch niemand. Zum Ende des Treffens versicherte Horst Haut, daß man die hergestellte Verbindung nicht abreißen lassen, und man sich wechselseitig über Aktivitäten informieren würde. Er bedankte sich bei den Anwesenden für ihr Erscheinen.

BREMEN

Vors.: Helmut Gutzeit, Tel. (04 21) 25 09 29, Fax (04 21) 25 01 88, Hodenberger Straße 39 b, 28355 Bremen. Geschäftsführer: Bernhard Heitger, Telefon (04 21) 51 06 03, Heilbronner Straße 19, 28816 Stuhr

Bremen - Freitag, 8. Juni, 11 Uhr, Treffen der Gruppe am ZOB Bremen. Von da Abfahrt zum Spargelessen in Ristedt. - Sonnabend, 23. Juni, 7 Uhr, Tagesfahrt mit Bus und Schiff nach Langeoog, Treffpunkt ist ZOB Breitenweg. Der Jahresausflug der Gruppe führt in diesem Jahr auf die ostfriesische Insel Langeoog. Eine Besichtigung des Inselmuseums ist angefragt. Außerdem besteht Gelegenheit zum Besuch des Dünenfriedhofs mit der Vertriebenen-Gedenkstätte, deren Einweihung vor 25 Jahren die Idee zur Begründung der Veranstaltungsreihe der ostpreußisch-baltischen Literaturabende lieferte. Für das Mittagessen werden Plätze in einem gemütlichen Restaurant reserviert. Der weitere Tag steht Ihnen zur freien Verfügung - sicherlich werden Sie einmal am Strand laufen und nach angespültem Bernstein suchen wollen. Das Schiff nach Bensersiel legt erst um 17.30 Uhr ab. Die Rückkehr in Bremen ist gegen 20.30 Uhr, so daß Sie noch bei Tageslicht zu Hause sein können. Der Preis für die Bus- und Schiffsfahrt beträgt 35 Euro, darin sind örtliche Kosten in Langeoog (Essen / Kurtaxe) nicht enthalten. Anmeldungen in der Geschäftsstelle, Parkstraße 4, 28209 Bremen, Telefon (04 21) 3 46 97 18.

HAMBURG

Vors.: Hartmut Klingbeutel, Kippingstraße 13, 20144 Hamburg, Telefon (0 40) 44 49 93, Mobiltelefon (01 70) 3 10 28 15. Stellvertreter: Walter Bridszuhn, Friedrich-Ebert-Damm 10, 22049 Hamburg, Telefon / Fax (0 40) 6 93 35 20.

HEIMATKREISGRUPPEN

Insterburg - Mittwoch, 6. Juni, 14 Uhr, Treffen der Gruppe im Hotel Zum Zeppelin, Frohmestraße 123, 22459 Hamburg. Gemütliches Beisammensein und "Schabbern" sowie ein Videovortrag werden den Tag bestimmen.

Königsberg - Sonnabend, 13. und Sonntag, 14. Oktober, Großes Königsberger Treffen in den Mozartsälen im Logenhaus am Dammtorbahnhof, Hamburg. - Bitte die Anmeldung bei Ursula Zimmermann, für den Jahresausflug am 29. Juni, bis zum 25. Mai nicht vergessen. - Wahlergebnis der Mitgliederversammlung: Erster Vorsitzender Hans-Jürgen Heinrich, Zweite Vorsitzende und Geschäftsstelle Ursula Zimmermann, Kassiererin Annelise Drevzen, Protokoll Christel Neumann, Beisitzer Heinz Plewka, Erika Javmer und Elisabeth Sierik, Rechnungsprüfer Friedrich Harff und Heinz Plewka.

BEZIRKSGRUPPEN

Billstedt - Dienstag, 5. Juni, 15 Uhr, Treffen im Restaurant "Für'n Appel und 'n Ei", Möllner Landstr. 27, Billstedt (im Ärztehaus am Marktplatz). Die Treffen sind kultureller Natur (Heimatgeschichte, Literatur, Erlebniserzählungen, Plachandern, Ausflüge und anderes mehr). Gäste sind herzlich willkommen. Kontakt: Annelie Papiz, Telefon (0 40) 73 92 60 17.

NIEDERSACHSEN

Vors.: Dr. Barbara Loeffke, Alter Hessenweg 13, 21335 Lüneburg, Tel. (0 41 31) 4 26 84. Schriftführer und Schatzmeister: Gerhard Schulz, Bahnhofstr. 30 b, 31275 Lehrte, Tel. (0 51 32) 49 20. Bezirksgruppe Lüneburg: Manfred Kirrinnis, Wittinger Str. 122, 29223 Celle, Tel. (0 51 41) 93 17 70. Bezirksgruppe Braunschweig: Fritz Folger, Sommerlust 26, 38118 Braunschweig, Tel. (05 31) 2 50 93 77. Bezirksgruppe Weser-Ems: Otto v. Below, Neuen Kamp 22, 49584 Fürstenau, Tel. (0 59 01) 29 68.

Delmenhorst - Dienstag, 5. Juni, 15 Uhr, Treffen der Frauengruppe in der "Delmeburg". - Dienstag, 5. Juni, 15 Uhr, Treffen der Männergruppe in der Heimatstube. Der für den 24. Juni geplante Tagesausflug nach Hamburg wird besprochen.

NORDRHEIN-WESTFALEN

Vors.: Jürgen Zauner, Geschäftsstelle: Werstener Dorfstr. 187, 40591 Düsseldorf, Tel. (02 11) 39 57 63. Postanschrift: Buchenring 21, 59929 Brilon, Tel. (0 29 64) 10 37, Fax (0 29 64) 94 54 59

Landesgruppe - Termine der Landesgruppe für das restliche Jahr 2007 und das Jahr 2008: 8. Juli 2007, Kleines Ostpreußentreffen auf Schloß Burg. 20.-22. September 2007, Ostpreußenseminar in Masuren (Landesgruppe). 27. Oktober 2007, Herbst-Kulturtagung in Oberhausen. 8. März 2008 Delegierten-, Kultur- und Frauentagung in Oberhausen. 10./11. Mai 2008, Deutschlandtreffen der Ostpreußen in Berlin. 25. Oktober 2008, Herbst-Kultur- und Frauentagung. 25. April 2009, Feierstunde zum 60jährigen Bestehen der Landesgruppe im Gerhart-Hauptmann-Haus, Düsseldorf.

Bielefeld - Montag, 4. Juni, 15 Uhr, Treffen der Frauengruppe in der Wilhelmstraße 13, 6. Stock. - Die Gruppe hatte zu einem Chanson-Nachmittag eingeladen. 30 Besucher machten von dieser Einladung gebrauch, und sie wurden wahrlich nicht enttäuscht. Frank Bothe sang Lieder aus den 30er und 40er Jahren, am Klavier begleitet von Ingrid Stein, der Tochter von Hilde Stettnisch. Lieder wie: "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt", "Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehen" oder "Kann denn Liebe Sünde sein?" weckten bei den Anwesenden Erinnerungen, waren sie doch gute, alte Bekannte aus der Zeit der Jugend. Humorvoll und mit einem Augenzwinkern verstand es Lm. Bothe, die Zuhörer auf die Lieder einzustimmen. Während der Pause stärkte man sich bei Kaffee und Kuchen und war so gut gerüstet für den zweiten Teil des Vortrages. Als nach fast zwei Stunden dieser Nachmittag zu Ende ging, waren sich alle einig: Es war wunderschön.

Düsseldorf - Mittwoch, 6. Juni, 15 Uhr, Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt im Siebenbürgenzimmer, 3. Etage, GHH. - Freitag, 8. Juni, 18 Uhr, Stammtisch im Restaurant Pils, Schlesische Straße 92, Eller-Lierenfeld. Erreichbar mit den Bussen 721, 722, 724 bis Haltestelle "Richardstraße".

Wermelskirchen - Die Gruppe hatte ihre diesjährige Jahreshauptversammlung verbunden mit einem Frühlingsfest. Dazu hatten sich 40 Mitglieder und Gäste eingefunden. In Vertretung des erkrankten Vorsitzenden Fritz Margenberg begrüßte das Vorstandsmitglied Alfred Heßke die Anwesenden. Besonders herzlich wurde die älteste Teilnehmerin, die 92jährige Elisabeth Kasprzick, willkommen geheißen. Lm. Heßke erstattete im Anschluß einen Bericht über die Lage der Gruppe und über die Tätigkeit des Vorstandes im vergangenem Jahr. Er wies darauf hin, daß in Wermelskirchen erfreulicherweise noch immer eine intakte und aktive Gruppe besteht. Der Vorstand wird sich weiter bemühen, die Erinnerung an die Heimat aufrechtzuerhalten und die Interessen der Landsleute zu vertreten. Besonders nahm er auch Stellung zu dem geplanten "Zentrum gegen Vertreibungen" in Berlin, das bedauerlicherweise von Teilen der Politik und sogar der Kirche abgelehnt wird. Des weiteren gab er ein paar Termin bekannt. Ferber wies er auf das Deutschlandtreffen der Ostpreußen in Berlin, am 10. und 11. Mai 2008, hin. Der Kassenbericht wurde von der Kassiererin Eva Laskowski abgegeben. Anschließend begann das Frühlingsfest mit einem zünftigen Grützwurstessen, und es folgte ein Unterhaltungsteil mit besinnlichen und heiteren Vorträgen einiger Mitglieder vom Vorstand. Natürlich wurde während der Veranstaltung auch viel geschabbert und Erinnerungen an die Heimat ausgetauscht.

RHEINLAND-PFALZ

Vors.: Dr. Wolfgang Thüne, Wormser Straße 22, 55276 Oppenheim

Kaiserslautern - Die Gruppe hat ihren Vorsitzenden Norbert Heise im Amt bestätigt. Wiedergewählt sind darüber hinaus die stallvertretende Vorsitzende Ursula Oelschläger und die Beisitzerin Helma Heise. Als neue Schatzmeisterin wurde Waltraut Lausuß-Bremse gewählt. Neue Beisitzer wurden Hans Szepanski und Eva Keller, die gleichzeitig als Kulturreferentin fungiert. Als Kassenprüfer wurden Siegfried Vogler und Hans Szepanski gewählt.

Ludwigshafen - Freitag, 1. Juni, 17 Uhr, Treffen der Gruppe im Volkshaus, Königsbacherstraße 12, Ludwigshafen-Gartenstadt. Es gibt ein gemütliches Beisammensein.

SAARLAND

Vors.: Martin Biesen, Wetschauser Str., 66564 Ottweiler / Fürth, Telefon: 0 17 36 18 35 37

Landesgruppe - Donnerstag, 7. Juni, Ausflug der Gruppe. Es ist eine Schiffsfahrt von Saarbrücken nach Saargemünd vorgesehen.

SACHSEN

Vors.: Erwin Kühnappel, Hauptstraße 147 c, 09569 Gahlenz, Telefon (03 72 92) 2 20 35, Fax (03 72 92) 2 18 26. (Geschäftsstelle: Telefon und Fax (03 71) 5 21 24 83, Trützschlerstraße 8, 09117 Chemnitz. Sprechstunden Dienstag und Donnerstag, 9 bis 16 Uhr

Leipzig - Freitag, 8. Juni, 15 Uhr, erste gemeinsame Veranstaltung des Zusammenschlusses der Ost- und Westpreußen mit der Gruppe der Pommern in der Gaststätte der AOK, Wilmar-Schwabe-Straße 2, 04109 Leipzig. Thema der Veranstaltung: "Tag der Ost- und Westpreußen und Pommern", Teilnehmerbeitrag: 3 Euro.

SACHSEN-ANHALT

Vors.: Bruno Trimkowski, Hans-Löscher-Straße 28, 39108 Magdeburg, Telefon (03 91) 7 33 11 29

Aschersleben - Donnerstag, 7. Juni, 14 Uhr, Treffen der Gruppe im "Bestehornhaus", Aschersleben. Verkehrserziehung steht auf dem Programm.

Dessau - Montag, 4. Juni, 14.30 Uhr, Treffen der Singgruppe in der Begegnungsstätte H. Rühmann.

Magdeburg - Dienstag, 5. Juni, 13.30 Uhr, Treffen der Handarbeitsgruppe Stickerchen in der Immermannstraße 19. - Dienstag, 5. Juni, 16.30 Uhr, Vorstandsberatungen in der Gaststätte SV Post. - Freitag, 8. Juni, 16 Uhr, Singproben im "TUS Neustadt".


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren