09.12.2021

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
25.08.07 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 34-07 vom 25. August 2007

MELDUNGEN

Schutz vor Globalisierung

Meseberg – „Schutz vor der gefürchteten Globalisierung und mehr soziale Gerechtigkeit“, unter diesem Motto wurde die Kabinettklausur im brandenburgischen Schloß Meseberg angekündigt. Kanzlerin Merkel versprach sogar, hier Weichen für Jahrzehnte stellen zu wollen. „Die alte Devise der Sozialen Marktwirtschaft, wonach es dem einzelnen automatisch gutgeht, wenn es dem Unternehmen gutgeht, gilt nicht mehr zwangsläufig“, sagt die Kanzlerin und reagierte so auf Ängste in der Bevölkerung. „Die Politik muß sich um dieses Gefühl kümmern, indem sie die Globalisierung gestaltet.“ Zahlreiche Medien kritisierten jedoch, daß die angekündigten Pläne einer Abschottung gleichkämen. Außerdem wäre es zu offensichtlich, daß die Politik eine Gegenreaktion auf „Die Linke“ mit Lafontaine sei.

 

Vorsprung schrumpft

Berlin – Im Kampf um die Weltspitze in Sachen Export kann sich Deutschland vermutlich noch im Jahr 2007 vor China behaupten. Die asiatische Volksrepublik, die im zweiten Quartal 2007 mit Warenausfuhren im Wert von 295 Milliarden Dollar die 289 Milliarden Dollar umfassenden US-Exporte erstmals übertrumpfte, lag nur knapp 20 Milliarden US-Dollar hinter dem deutschen Exportvolumen. Aber auch in anderen Bereichen nähert sich China, wenn auch nicht so rasant, Deutschland an. Auch im Bereich Forschung will das 1,4 Milliarden Einwohner zählende Land deutsches Niveau – allerdings nur im Gesamtvolumen, nicht pro Kopf – erreichen. Selbstkritisch peilt man hierfür allerdings erst das Jahr 2020 an. Doch die deutsche Regierung scheint dies nicht einfach hinnehmen zu wollen. Die „Nationale Qualifizierungsoffensive“ soll hier Abhilfe schaffen, um den Vorsprung zu wahren.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren