01.12.2021

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
01.12.07 / Landsmannschaftliche Arbeit

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 48-07 vom 01. Dezember 2007

Landsmannschaftliche Arbeit

BUND JUNGES OSTPREUSSEN

Vors.: Stefan Hein. Geschäftsstelle: Parkallee 86, 20144 Hamburg, Tel. (0 40)  41 40 08 24, Fax (0 40) 41 40 08 48, E-Mail: knapstein@gmx.de

BJO – Freitag, 30. November bis Sonntag, 2. Dezember, Adventstreffen des BJO in Osterode (Ostpreußen). Alle Mitglieder erhalten eine Einladung per Post. Interessierte Nichtmitglieder wenden sich bitte an E-Mail: bjo@ostpreussen-info.de – Der Bund Junges Ostpreußen in der LO wünscht allen Landsleuten und Heimatfreunden ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Ein herzlicher Dank gilt all unseren Mitstreitern und Förderern, die sich aktiv an der Jugendarbeit der LO beteiligt haben und sich damit um die Zukunft der Heimat verdient gemacht haben. Wir wünschen allen ein friedliches und gesundes neues Jahr 2008. Ostpreußen lebt! Stellvertretender Bundesvorsitzender Alexander Bauknecht, Bundesvorsitzender Stefan Hein, stellvertretende Bundesvorsitzende Aneta Maciag. Besuchen Sie uns unter: www.ostpreussen-info.de.

BJO-Süd – Sonntag, 9. Dezember, 11.30 Uhr, Weihnachtsfeier im Hotel-Restaurant Bundschu, Cronbergstraße 15, Bad Mergentheim. Der Ablauf ist wie folgt geplant: 11.30 Uhr Mittagessen im Hotel-Restaurant Bundschu, 13.30 Uhr Besuch des Deutschordensmuseums im Schloß. Anschließend gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im benachbarten Café im Schloßgarten. Informationen und Anmeldungen bei Rainer Claaßen, Birkenring 3, 97618 Wülfershausen, Telefon (0 97 62) 4 21, E-Mail: chrismelchior@web.de.

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Vors.: Uta Lüttich, Feuerbacher Weg 108, 70192 Stuttgart, Telefon und Fax (07  11) 85 40 93, Geschäftsstelle: Haus der Heimat, Schloßstraße 92, 70176 Stuttgart, Tel. und Fax (07 11) 6 33 69 80

Buchen – Sonntag, 9. Dezember, Fahrt nach Karlsruhe zur Aufführung der Schlesischen (Wünschelburger) Christkindl-Messe in der St. Michaelis-Kirche mit anschließendem Besuch des Weihnachtsmarktes. Anmeldung unter Telefon (0 62 81) 81 37.

Lahr – Donnerstag, 6. Dezember, 18 Uhr, Treffen der Gruppe zum Stammtisch in der „Krone“. – Sonntag, 9. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Gruppe zur Adventsfeier in der „Krone“, Dinglinger Hauptstraße 4.

Ludwigsburg – Montag, 10. Dezember, 14.30 Uhr, Treffen der Gruppe zur Vorweihnachtsfeier im „Krauthof“, Beihinger Straße 27.

Reutlingen – Sonnabend, 8. Dezember, 14 Uhr, Treffen der Gruppe zum Weihnachtsfest im Treffpunkt für Ältere, Gustav-Werner-Straße 6. Zu Kaffee und Kuchen wird man vom Posaunenchor Wannweil weihnachtlich eingestimmt – auch zum Mitsingen. Besinnliche und weihnachtliche Vorträge aus der Heimat stehen auf dem Programm. Die Landesvorsitzende Uta Lüttich hat ihr Kommen zugesagt. Der Weihnachtsmann wird die Besucher bedenken. Sollte jemand aus gesundheitlichen Gründen verhindert sein, bitte bei Ilse Hunger, Telefon (0 71 21) 5 25 41 melden. Es wird eine Mitfahrgelegenheit angeboten. – Donnerstag, 13. Dezember, 14 Uhr, Treffen der Frauengruppe zur Adventsfeier im Café Sommer. Gemütliches, vorweihnachtliches Kaffeetrinken wird den Anwesenden schöne Stunden bescheren. Für den Grabbelsack bitte Päckchen mitbringen. Gäste sind herzlich willkommen.

Schwäbisch Hall – Mittwoch, 5. Dezember, 14.30 Uhr, Heimatnachmittag mit Adventsfeier der Gruppe im Hotel Sölch, Hauffstraße, Schwäbisch Hall. Die musikalische Begleitung ist in bewährten Händen von Schwester Luise Kremser – Gitarre, Reinhard Schenk – Geige und Horst Gröger  – Zither. Geschichten und Gedichte aus der Heimat werden vorgetragen. Mitglieder und Freunde sind herzlich eingeladen.

 

BAYERN

Vors.: Friedrich-Wilhelm Böld, Telefon (08 21) 51 78 26, Fax (08 21) 3 45 14 25, Heilig-Grab-Gasse 3, 86150 Augsburg, E-Mail: info@low-bayern.de, Internet: www.low-bayern.de

Amberg – Dienstag, 11. Dezember, 14.30 Uhr, Treffen der Gruppe im Altstadthotel in Amberg zur Adventsfeier.

Ansbach – Sonnabend, 15. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Gruppe zur Weihnachtsfeier. Bitte melden Sie Ihre Kinder und Enkelkinder rechtzeitig bei Frau Bauer an, wegen eventueller Beiträge und der „Bunten Tüte“.

Dinkelsbühl – Sonnabend, 15. Dezember, 12 Uhr, Treffen der Gruppe im „Sonnenhof“. Auf dem Programm steht die vorweihnachtliche Feier mit gemeinsamen Mittagessen. Wichtel-Päckchen nicht vergessen.

Erlangen – Sonnabend, 8. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Gruppe zur Adventsfeier mit Pfarrer Plorin im „Frankenhof“, Raum 20.

Hof – Sonnabend, 8. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Gruppe zur Adventsfeier im Restaurant am Kuhbogen, Hof. – Es war wohl die  Einladung zum typisch ostpreußischen Essen – Königsberger Klopse – daß der Erste Vorsitzende Christian Joachim viele Mitglieder  und Gäste begrüßen konnte. Traditionsgemäß gratulierte er den gewesenen Geburtstagskindern mit besten Wünschen. Er stellte das Mitteilungsblatt der Gruppe vor, das vierteljährlich erscheint, mit Vereinsnachrichten, Beiträgen und Geschichten. Er bat um Anregungen und Informationen für die nächste Ausgabe. Hildegard Drogomir hatte als Prominenten den Dichter Arnold Krieger ausgewählt, dessen Gedichte, Romane und Erzählungen auch heute noch viel zu sagen haben. Er wurde 1875 in Dirschau an der Weichsel geboren und wuchs in Thorn und Stettin auf. Er starb 1965. Zur Einstimmung auf das hervorragend, durch den Gastwirt und Koch Herrn Enden zubereitete Essen berichtete Lm. Joachim über seine Recherchen im Internet. Auf der Suche nach Material über Ostpreußen und seine Küche stieß er im Internet auf über 5480 Einträge. Allein elf Kochbuchvorschläge konnte er finden. Viele Spezialitäten waren darunter, vom Königsberger Marzipan über „Spirgel“ bis hin zum Bärenfang  kann man Rezepte nachlesen. Ein Grund mehr, daß alle ihre alten Rezepte aufbewahren, denn die Sitten und Gebräuche zählen zum festen Bestandteil der deutschen Kultur.

Ingolstadt – Sonntag, 16. Dezember, 14.30 Uhr, Treffen der Gruppe im Gasthaus Bonschab, Münchner Straße 8, Ingolstadt, zur Adventsfeier.

Memmingen – Mittwoch, 12. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Gruppe im Hotel „Weißes Roß“. Gemeinsam soll eine weihnachtliche Feierstunde begangen werden. Freunde und Gäste sind herzlich willkommen.

Weißenburg-Gunzenhausen – Sonntag, 16. Dezember, 16 Uhr, Treffen der Gruppe im Jagdschlößchen Gunzenhausen. Es gibt einen heimatlichen Weihnachtsnachmittag mit Kaffee und Kuchen, Gedichten und Geschichten aus dem Nordosten Deutschlands.

 

BERLIN

Vorsitzender: Rüdiger Jakesch, Geschäftsstelle: Stresemannstraße 90, 10963 Berlin, Zimmer 440, telefon (0 30) 2 54 73 43 Geschäftszeit: Donnerstag von 13 Uhr bis 16 Uhr Außerhalb der geschäftszeit: Marianne Becker, Telefon (0 30) 7 71 23 54

Wehlau – Sonntag, 9. Dezember, 15 Uhr, Adventsfeier im Bräustübl, Bessemerstraße 84, 12103 Berlin. Anfragen: Lothar Hamann, Telefon 6 63 32 45.

Frauengruppe – Mittwoch, 12. Dezember, 15 Uhr, Weihnachtsfeier in „Die Wille“, Wilhelmstraße 115, 10953 Berlin. Anfragen: Marianne Becker, Telefon 7 71 23 54.

Rastenburg – Sonntag, 16. Dezember, 15 Uhr, Weihnachtsfeier im Restaurant Stammhaus, Rohrdamm 24 B, 13629 Berlin. Anfragen: Herbert Brosch, Telefon 8 01 44 18.

 

BRANDENBURG

Landesvorsitzender: Horst Haut, Oranienburger Chaussee 7, 16515 Schmachtenhagen, Telefon und Fax (0 33 01) 80 35 27. Ehrenvorsitzender: Georg Vögerl, Buggestraße 6, 12163 Berlin, Telefon (0 30) 8 21 20 96, Fax (0 30) 8 21 20 99

Oberhavel – Mitglieder  der Gruppe fuhren zum 12. Landestreffen der Ostpreußen nach Rostock. Die Veranstaltung fand in der Stadthalle Rostock statt, die für die Menschenmassen kaum ausreichte. Die Vertreter aller 40 ostpreußischen Heimatkreise wurden unter anderem begrüßt vom Vertreter des Oberbürgermeisters Rostocks, dem Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, dem Botschafter der Republik Litauen sowie von Vertretern Deutscher Vereine aus der Heimat. Die musikalische Umrahmung übernahm das Landespolizei-Orchester aus Mecklenburg-Vorpommern. Feierlich wurden die Fahnen der Heimatkreise, Mecklenburg-Vorpommerns und die Europafahne in den Saal getragen. Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Landesvorsitzenden Schukat. Das Kulturprogramm wurde von fünf Chören aus der Heimat bestritten. Viel Freude bereitete die Darbietung in Lied und Tanz der Kinder und Jugendlichen. Für Mittagessen, Kaffee und Kuchen wurde gesorgt. Ein großes Angebot gab es an Heimatbüchern, Landkarten, Handarbeiten und Bärenfang. Am Ende des Tages konnten alle auf eine beeindruckende Veranstaltung zurückblicken.

 

BREMEN

Vors.: Helmut Gutzeit, Tel. (04 21) 25 09 29, Fax (04 21) 25 01 88, Hodenberger Straße 39 b, 28355 Bremen. Geschäftsführer: Bernhard Heitger, Telefon (04 21) 51 06 03, Heilbronner Straße 19, 28816 Stuhr

Bremen – Sonnabend, 8. Dezember, 10 Uhr, Ostdeutscher Weihnachtsmarkt im Domgemeindesaal, Sandstraße. Ein vom BdV betriebenes Tages-Café bietet selbstgebackenen Kuchen. – Sonntag, 9. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Gruppe zu einer ostpreußischen Adventsfeier im Atlantic-Hotel beim Bremer Flughafen. Die Adventandacht hält auch in diesem Jahr Pfarrer i. R. Wolfgang Krzizanowski. Die Gestaltung der musikalischen Umrahmung erfolgt durch Werner Urban. Die Kosten für die Kaffeetafel betragen 11 Euro, für Mitglieder ermäßigt 10 Euro. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Die Geschäftsstelle befindet sich in der Parkstraße 4, 28209 Bremen, Telefon (04 21) 3 46 97 18. – Dienstag, 11. Dezember, 14 Uhr, Treffen der Wandergruppe beim Roten Turm auf der Domsheide. Nähere Auskünfte erteilt Frau Kunz, Telefon 47 18 74.

Bremerhaven – Freitag, 14. Dezember, 14.30 Uhr, Treffen der Gruppe zur Adventsfeier im „Barlach-Haus“.

 

HAMBURG

Vors.: Hartmut Klingbeutel, Kippingstraße 13, 20144 Hamburg, Telefon (0 40) 44 49 93, Mobiltelefon (01 70) 3 10 28 15. Stellvertreter: Walter Bridszuhn, Friedrich-Ebert-Damm 10, 22049 Hamburg, Telefon / Fax (0 40) 6 93 35 20.

LANDESGRUPPE

Sonntag, 9. Dezember, 15 Uhr, Weihnachtsfeier im Hamburg-Haus, Doormannsweg 12 (nähe U-Bahnstation Emilienstraße). Einlaß 14.15 Uhr. Es wirken mit: Reni Kuhn, Mitglied der Dittchenbühne; Edith Neuring, musikalische Begleitung. Beitrag für ein Kaffeegedeck: Mitglieder  frei, Gäste 5 Euro. Anmeldung bei W. Bridszuhn, Telefon (0 40) 6 93 35 20, oder bei Hartmut Klingbeutel, Telefon (0 40) 44 49 93.

HEIMATKREISGRUPPE

Elchniederung – Mittwoch, 5. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Gruppe zum vorweihnachtlichen Nachmittag in den ETV-Stuben, Bundesstraße 96, Ecke Hohe Weide, U-Bahnstation Christuskirche. Mit einer schönen Kaffeetafel, Musik, Liedern zur Jahreszeit und Vorträgen soll Advent gefeiert werden. Der Eintritt ist frei. Bitte das Päckchen für den Julklapp nicht vergessen. Freunde und Gäste sind herzlich willkommen.

Gumbinnen – Sonnabend, 8. Dezember, 14 Uhr, Treffen der Gruppe im Haus der Heimat, Teilfeld 1, 20459 Hamburg. Zu diesem adventlichen Treffen erwartet Sie eine geschmückte Kaffeetafel mit einer besonderen Überraschung und ein kulturelles Programm. Gäste sind herzlich eingeladen. Das Haus der Heimat ist zu erreichen mit der S-Bahn bis Station Stadthausbrücke oder bis U-Bahnstation Landungsbrücken, dann Fußweg von rund sechs Minuten in Richtung Michaeliskirche.

Heiligenbeil – Sonntag, 2. Dezember, 14 Uhr, Treffen der Gruppe zur Weihnachtsfeier im Seniorentreff Dimpfelweg 13. Zusammen soll der Erste Advent gefeiert werden. In ein paar besinnlichen Stunden mit Geschichten und Liedern wird an die Heimat erinnert. Kostenbeitrag für Kaffee, Kuchen und Videofilm: 5 Euro. Anmeldung bei K. Wien, Telefon (0 41 08) 49 08 60. Der Seniorentreff ist mit der U-Bahnlinie 3 bis „Hammer Kirche“, dann die Treppe runter, Rumpffsweg bis Dimpfelweg.

Insterburg – Mittwoch, 5. Dezember, 14 Uhr, Treffen der Gruppe im Hotel Zeppelin, Frohmestraße 123-125, 22459 Hamburg, Telefon (0 40) 55 90 60. Mit Gedichten und Weihnachtsliedern stimmt man sich auf die Vorweihnachtszeit ein. Kleine Geschenke für Mitglieder und Gäste.

Königsberg – Donnerstag, 6. Dezember, 14.30 Uhr,  (Einlaß 14 Uhr), Treffen der Gruppe im „Alex“ (früher Alsterpavillion), Saal unten. Mit musikalischer Umrahmung wird gemeinsam ein Adventskaffee veranstaltet. Natürlich werden auch wieder Weihnachtslieder gesungen und Herr Tennigkeit gibt ostpreußische Geschichten zum Besten. Anmeldungen bitte umgehend bei U. Zimmermann, Telefon (0 40) 4 60 40 76.

Osterode – Sonnabend, 1. Dezember, 15 Uhr, Weihnachtsfeier der Gruppe im Café Prinzeß, Alsterdorfer Straße 572, rund 15 Meter – auf der gleichen Seite – vom Rosengarten entfernt. Das Restaurant Rosengarten und das Café Prinzeß bilden zusammen eine wirtschaftliche Einheit. Es beginnt mit einer gemeinsamen Kaffeetafel, die Feier wird musikalisch umrahmt. Julklapp-Päcken können mitgebracht werden. Über reichlich Anmeldungen und Teilnehmer freuen sich M.-L. und G. Stanke, Dorfstraße 40, 22889 Tangstedt, Telefon (0 41 09) 90 14.

Sensburg – Sonntag, 16. Dezember, 15 Uhr, Adventsfeier der Gruppe im Polizeisportheim, Sternschanze 4, 20357 Hamburg. Gäste sind herzlich willkommen. Anmeldungen bis zum 12. Dezember bei K. Budszuhn, Friedenstraße 70, 25421 Pinneberg, Telefon (0 41 01) 7 27 67.

BEZIRKSGRUPPEN

Hamburg / Billstedt – Dienstag, 4. Dezember, 15 Uhr, Weihnachtsfeier der Gruppe im Ärztehaus, Restaurant, Möllner Landstraße 27, 22111 Hamburg. Mit Gedichten, Kurzgeschichten und Gesang wird an die Heimat erinnert. Es gibt Entenbraten mit Rotkohl. Gäste willkommen. Anmeldung bei Amelie Papiz, Telefon (0 40) 73 92 60 17.

Harburg / Wilhelmsburg –  Montag, 10. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Gruppe zur vorweihnachtlichen Feier nach ostpreußischer Art im Gasthaus Waldquelle, Höpenstraße 88, Meckelfeld (mit dem Bus 443 bis Waldquelle). 

FRAUENGRUPPE

Hamburg / Bergedorf – Donnerstag, 13. Dezember, 12 Uhr, Treffen der Gruppe in der Bahnhofsgaststätte Fünfhausen zur „Weihnachtsfeier wie zu Immanuel Kants Zeiten“. Mit Gänsebraten, Bratapfel und Marzipanstollen und einem Programm „Ostpreußischer Weihnachtszauber“.

WESTPREUSSEN

Sonntag, 16. Dezember, 14 Uhr, Treffen der Gruppe im Congreß-Centrum Hamburg, Saal 6, Hamburg-Dammtor. Im Programm sind neben Rezitationen (Gedicht- und Wortbeiträge) unter anderem, Soloauftritte (Sopranistin Susanne Dieudonne) und ein Shantychor vorgesehen. Anmeldungen zum Kaffeegedeck sind erwünscht bei Neumann, Telefon 7 00 92 79, oder Laue, Telefon 43 61 65.

SALZBURGER VEREIN

Sonnabend, 1. Dezember, 13 Uhr, Adventsfeier der Gruppe im Hotel St. Raphael, Adenauerallee 41, Hamburg (zwischen Hauptbahnhof und Bahnhof Berliner Tor). Ruth Geede beabsichtigt, mit einer Lesung zu erfreuen, und Kantor i. R. Lm. Gring wird den Gesang instrumental begleiten.

 

HESSEN

Vors.: Margot Noll, geb. Schimanski, Am Storksberg 2, 63589 Linsengericht, Telefon (0 60 51) 7 36 69

Darmstadt – Für die Busfahrt vom 9. bis 12. Mai 2008 ab Darmstadt zum Deutschlandtreffen der Ostpreußen in Berlin sind noch Plätze frei. Die Fahrt mit drei Übernachtungen und Frühstücksbuffet kostet im Doppelzimmer 220 Euro und im Einzelzimmer 272 Euro. Anmeldungen bei Gerhard Schröder, Telefon (0 61 51) 14 87 88, oder Erwin Balduhn, Telefon (0 61 59) 56 89.

Dillenburg – Mittwoch, 12. Dezember, 15 Uhr, Weihnachtsfeier der Gruppe unter dem Motto „Winterlich – Weihnachtlich“. Mitglieder  der Gruppe lesen Geschichten um Winter und Weihnachten, natürlich werden Weihnachtslieder gesungen.

Frankfurt / Main – Montag, 10. Dezember, 14 Uhr, Treffen der Gruppe im Haus der Heimat, Porthstraße 10, Frankfurt / Main. Neben der Musik von Nelly Neufeld wird das Treffen vorweihnachtlich gestaltet, mit Gesang und schönen Versen sowie Humor und ostpreußischer Mundart.

Hanau – Mittwoch, 12. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Frauengruppe im Café Menges. – Freitag, 14. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Gruppe zur Adventsfeier in der „Sandelmühle“.

Wiesbaden – Dienstag, 11. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Frauengruppe zur Weihnachtsfeier im Haus der Heimat, Wappensaal, Friedrichstraße 35. – Sonnabend, 15. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Gruppe zu einer vorweihnachtlichen Feier im Haus der Heimat, Großer Saal, Friedrichstraße 35. Sie erwarten Kaffee und Kuchen, Königsberger Marzipan, Kerzenschein, ein besinnliches Programm und nette Menschen. Mit Geschichten, Gedichten, Gesang und Posaunenklängen und einer besinnlichen Ansprache von Pfarrer Karl Schikorar, will man sich auf das Weihnachtsfest einstimmen

 

NIEDERSACHSEN

Vors.: Dr. Barbara Loeffke, Alter Hessenweg 13, 21335 Lüneburg, Tel. (0 41 31) 4 26 84. Schriftführer und Schatzmeister: Gerhard Schulz, Bahnhofstr. 30 b, 31275 Lehrte, Tel. (0 51 32) 49 20. Bezirksgruppe Lüneburg: Manfred Kirrinnis, Wittinger Str. 122, 29223 Celle, Tel. (0 51 41) 93 17 70. Bezirksgruppe Braunschweig: Fritz Folger, Sommerlust 26, 38118 Braunschweig, Tel. (05 31) 2 50 93 77. Bezirksgruppe Weser-Ems: Otto v. Below, Neuen Kamp 22, 49584 Fürstenau, Tel. (0 59 01) 29 68.

Braunschweig – Montag, 10. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Gruppe im Stadtparkrestaurant zu einem vorweihnachtlichem Zusammensein. – Die Gruppe wird Pfingsten 2008 zum Deutschlandtreffen nach Berlin fahren. Hinfahrt am Sonnabend, Rückfahrt am Sonntag. Vermutlich gibt es in der Nähe von Braunschweig Landsleute, die eine Mitfahrgelegenheit suchen. Die Braunschweiger Gruppe nimmt gerne Gäste mit. Melden Sie sich vorsorglich schon an. Anmeldungen bei Horst Neumann, Wendenring 14, 38114 Braunschweig, Telefon (05 31) 33 86 40.

Delmenhorst – Zu einer Erntedankfeier trafen sich die Mitglieder. Irmgard Lange begrüßte alle Landsleute und Gäste, sie sprach auch ein paar Worte über den Wert des Erntedankfestes. Ein großer Erntedanktisch wurde mit gespendeten Erntepäckchen geschmückt, die später bei der Verlosung großen Anklang fanden. Der Singkreis eröffnete den gemütlichen Teil. Einen Sketch gab Irmgard Lamping mit ihrer Schwester zum Besten. Auch Dorothea Freiheit trug zwei Gedichte zum Erntedank vor. Mit musikalischer Begleitung durfte zwischendurch tüchtig geschunkelt und gesungen werden, alle Anwesenden waren begeistert. Der Singkreis krönte die Feier mit einem weiteren Lied. Zum Schluß sangen alle gemeinsam ein Lied.

Helmstedt – Donnerstag, 6. Dezember, 8.30 Uhr, Treffen zur wöchentlichen Wassergymnastik im Hallenbad. – Donnerstag, 13. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Gruppe zur Adventsfeier in St. Walpurgis. Auskunft erteilt Helga Anders, Telefon (0 53 51) 91 11.

Göttingen – Sonntag, 2. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Gruppe zur Adventsfeier im Schützenhaus Göttingen, Am Schützenanger. Bei Kaffee und Kuchen sollen ein paar besinnliche Stunden verbracht werden.

Oldenburg – Mittwoch, 12. Dezember, 15 Uhr, selbstgestalteter Advents-Nachmittag der Frauengruppe im Stadthotel Eversten, Oldenburg. Mit dabei ist eine Musikergruppe aus den eigenen Reihen, dazu gibt es einen Basar mit Selbstgebackenem, Bastel- und Handarbeiten. Mitglieder, Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen. – Über 30 Personen folgten der Einladung der Frauengruppe zu einem Karnevalsnachmittag im November. Der Karnevalsverein Wiefelstede „Lachende Bütt e.V.“ besuchte die Gruppe mit seiner Tanzgruppe aus Jugendlichen und Kindern. Sie waren in reizende bunte Tanzkostüme gekleidet, auch die Kleinsten, und nach dem Einzug mit dem Halla-Marsch zeigten die verschiedenen Gruppen Gardetänze aus ihrem Repertoire. Das Tanzmariechen wechselte sich ab mit „Andrea Berg“ in Playbackdarbietung und einer Showtanzgruppe aller Jugendlichen. Unter der Leitung von Renate Martens begeisterte ein bunter Reigen bekannter Tanzmelodien alle Zuschauer, zu denen sich auch der Karnevalsprinz von „KV Blau-Rot Oldenburg e.V.“, gerade seit drei Tagen im Amt, gesellte. Er wollte es sich nicht entgehen lassen, eine Karnevalsgruppe aus der Nachbarschaft in seinem Vereinshaus tanzen zu sehen. Auch Frau Zindler trug mit Kostümierung und einem Karnevalsgedicht zu dem lustigen und lockeren Nachmittag der Frauengruppe bei.

Osnabrück – Donnerstag, 13. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Frauengruppe in der Gaststätte Bürgerbräu.

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Vors.: Jürgen Zauner, Geschäftsstelle: Werstener Dorfstr. 187, 40591 Düsseldorf, Tel. (02 11) 39 57 63. Postanschrift: Buchenring 21, 59929 Brilon, Tel. (0 29 64) 10 37, Fax (0 29 64) 94 54 59

Bielefeld – Donnerstag, 6. Dezember, 15 Uhr, Gesprächskreis der „Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt“ in der Wilhelmstraße 13, 6. Stock. – Montag, 10. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Frauengruppe in der Wilhelmstraße 13, 6. Stock. – Donnerstag, 13. Dezember, 15 Uhr, „Ostpreußisch Platt“ und „Literaturkreis“ in der Wilhelmstraße 13, 6. Stock.

Bonn – Sonntag, 9. Dezember, 15.30 Uhr, Adventsfeier der Gruppe im Haus der Heimat, Elsa-Brandström-Straße 74. Zu diesem gemütlichen und besinnlichen Beisammensein wird herzlich eingeladen. Bitte bei Manfred Ruhnau anmelden.

Essen – Freitag, 14. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Gruppe im Stammlokal Stern Quelle, Schäferstraße 17, 45128 Essen, in der Nähe des RWE-Turmes. Advents- und Weihnachtsfeier mit Beteiligung der Mitglieder und von ihnen selbstgebackenem Kuchen.

Gütersloh – Montag, 3. Dezember, 15 Uhr, Ostpreußischer Singkreis in der Elly-Heuss-Knapp-Schule, Moltkestraße 13. Informationen bei Ursula Witt, Telefon (0 52 41) 3 73 43. – Dienstag, 4. November, 15 Uhr, Treffen der Ostpreußischen Mundharmonika-Gruppe in der Elly-Heuss-Knapp-Schule, Moltkestraße 13. Informationen bei Bruno Wendig, Telefon (0 52 41) 5 69 33.

Lippe – Mittwoch, 5. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Gruppe im Kleinen Festsaal der Stadthalle Detmold. Die Gruppe hat dort ihre Adventsveranstaltung. Die Ansprache hält Pfarrer i. R. Gerhard Mörchel, und Ruth Welsch hält einen Vortrag „Der tränenreiche Weg zwischen alter und neuer Heimat“.

Remscheid – Die Gruppe plant vom 8. bis 10. Mai 2008 eine gemeinsame Busfahrt mit Rahmenprogramm zum Deutschlandtreffen in Berlin. Vorrangig ist der Besuch des Deutschlandtreffens, jedoch ist für den 8. und 9. Mai neben einer Stadtrundfahrt auch ein Besuch in Potsdam vorgesehen. Für den freien Abend stehen Möglichkeiten wie zum Beispiel Wintergarten oder Friedrichstadtpalast offen. Karten dafür können gebucht werden. Das Programm kann jedoch noch Änderungen erfahren. Das Hotel, mit komfortablen Zimmern, liegt im Zentrum zwischen Kurfürstendamm und Potsdamer Platz. Die Reservierung der Zimmer erfordert eine möglichst baldige Entscheidung seitens interessierter Landsleute und Gäste. Wer möchte sich aus dem Raum Remscheid und Ungebung anschließen? Nähere Auskunft erteilt Frau Nagorny, Telefon 6 21 21.

 

SAARLAND

Vors.: Martin Biesen, Wetschauser Str., 66564 Ottweiler / Fürth, Telefon: 0 17 36 18 35 37

Landesgruppe – Sonntag, 9. Dezember, Treffen der Gruppe zur Weihnachtsfeier mit Tombola im Kleingartenbauverein, Auf der Scheib 8, S. B. Burbach. Alle Mitglieder, Angehörige sowie alle Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen.

 

SACHSEN

Vors.: Erwin Kühnappel, Gahlenzer Straße 19, 09569 Oederan, Telefon (03 72 92) 2 20 35, Fax (03 72 92) 2 18 26. (Geschäftsstelle: Telefon und Fax (03 71) 5 21 24 83, Trützschlerstraße 8, 09117 Chemnitz. Sprechstunden Diens-tag, 9 bis 15 Uhr.

Dresden – Mittwoch, 5. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Chorgruppe in der BdV-Begegnungsstätte, Borsbergstraße 3, 01309 Dresden.

 

SACHSEN-ANHALT

Vors.: Bruno Trimkowski, Hans-Löscher-Straße 28, 39108 Magdeburg, Telefon (03 91) 7 33 11 29

Aschersleben – Donnerstag, 13. Dezember, 14 Uhr, Treffen der Gruppe zur Weihnachtsfeier im „Bestehornhaus“.

Gardelegen – Sonnabend, 15. Dezember, 12 Uhr, Treffen der Gruppe in der Gaststätte Zum Krug. Die Mitglieder  erwartet eine Weihnachtsfeier mit Programm.

Dessau – Montag, 10. Dezember, 14 Uhr, Weihnachtsfeier der Gruppe im „Krötenhof“.

Magdeburg – Dienstag, 11. Dezember, 13.30 Uhr, Treffen der Handarbeitsgruppe „Stickerchen“, Immermannstraße 19.

Schönebeck – Freitag, 7. Dezember, 14 Uhr, Treffen der Gruppe zur diesjährigen Adventsfeier im Haus Luise, Behindertenverband Schönebeck, Moskauer Straße 23.

 

SCHLESWIG-HOLSTEIN

Vors.: Edmund Ferner. Geschäftsstelle: Tel. (04 31) 55 38 11, Wilhelminenstr. 47/49, 24103 Kiel

Bad Oldesloe – Donnerstag, 13. Dezember, 14.30 Uhr, Treffen der Gruppe zur Adventsfeier im DRK-Haus, Lübecker Straße. – Bei der letzten Zusammenkunft war Sankt Martin das Thema. Gisela Bauer gab einen Einblick in die Legende über Leben und Wirken des Heiligen. Die Teilnehmer steuerten ihre Kenntnisse und Erfahrungen dazu bei. Frau Neppessen hatte den Sankt-Martins-Tag mit großem Umzug, Feuerwerk und Fackeln nach der Flucht im Rheinland erlebt, als ein besonderes Kinderfest. Boris Makarowski und Georg Blatrusch erinnerten an die Gepflogenheiten zu St. Martin in der Heimat: Die Tiere wurden auf die abgeernteten Felder gelassen, Dienstbooten wechselten ihre Arbeitsstelle, Verträge verschiedener Art wurde an diesem Tag abgeschlossen. Die interessanten Gespräche wurden bei der Kaffeetafel fortgesetzt, die wieder von den bewährten Helferinnen wunderbar hergerichtet worden war.

Itzehoe – Dienstag, 11. Dezember, 15 Uhr, Weihnachtsfeier der gesamten Gruppe im Café Schwarz.

Kiel – Montag, 10. Dezember, 15 Uhr, Weihnachtsfeier der Ostpreußen-Hilfsgemeinschaft.

Uetersen – Freitag, 7. Dezember, 15 Uhr, Adventsfeier im „Ueterst End“. Unter Mitwirkung des Chorleiters des bekannten Spitzerdorfer-Schukauer Männerchores, Helmut Brügmann, werden wieder alle gemeinsam die alten Weihnachtslieder singen. – Auf der letzten Versammlung konnte die Vorsitzende Ilse Rudat rund 70 Besucher begrüßen. Für diese Zusammenkunft hatte der Musiker und Sänger Harry Lasch sein Erscheinen angekündigt, und die Anwesenden begrüßten ihn mit viel Beifall. Mit seiner kräftigen und gut geschulten Stimme eröffnete er den musikalischen Reigen. In seinen Parodien ließ er Zarah Leander entsprechend kostümiert auferstehen. Weitere Parodien von Karel Gott, Heino, Gilbert Becaud, Dean Martin, Freddy Quinn und andere folgten. Die Reaktion der Besucher war tosender Beifall und „Zugabe-Zugabe“ Rufe. Dieser Künstler ist nicht nur ein großartiger Sänger und Musiker, er ist auch ein charmanter und humorvoller Unterhalter. Für diesen unvergeßlichen Nachmittag sind dem Königsberger Harry Lasch alle wirklich dankbar. Die Vorsitzende bedankte sich noch mal im Namen aller ganz herzlich. Als kleines Dankeschön erhielt der Künstler einen guten Schluck. Zusammen mit der Gratulation der Geburtstagskinder vor der auch diesmal stattgefundenen Kaffeestunde beglückwünschte das Vorstandsmitglied Joachim Rudat noch die Vorsitzende zur Goldenen Ehrennadel der Kreisgemeinschaft Wehlau, für die sie jahrzehntelang wertvolle Arbeit geleistet hatte.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren