01.12.2021

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
22.12.07 / Süße Geschichtchen

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 51-07 vom 22. Dezember 2007

Süße Geschichtchen

Das Büchlein „Pommerland mein Sehnen ist dir zugewandt“ scheint auf den ersten Blick eine Lebenserinnerung zu enthalten, doch nein, Autor Winfried Neumann hat hier zwar einige Erinnerungen an seine Heimat niedergeschrieben, gleichzeitig hat er aber auch Kurzgeschichten zu anderen Themen – offenbar von dem Zusammenleben mit seinen Enkelkindern inspiriert – verfaßt.

Die meisten der 15 kurzen Erzählungen sind atmosphärisch dicht und ein wenig geheimnisvoll. So berichtet der 1933 in einem pommerschen Dorf Geborene von einem Doppel-Grab auf dem heimischen Friedhof, auf dem keine Namen eingraviert wurden. Mutter Harms, eine geistig verwirrte ältere Dame, die in einem kleinem Häuschen am Dorfrand lebt, kann das Rätsel um das Grabstein jedoch lösen. Zwar sei das Grab neu, doch die Gebeine der Toten stammten von zwei Liebenden, die im Dreißigjährigen Krieg unschuldig im Moor gerichtet wurden.

Auch der Bericht über die ersten Reitversuche des Autors und seinen gescheiterten Versuch, Nachbars Kuh die Schuld für die Zerstörung des Gemüsegartens der Mutter zuzuschreiben, bewegt.

Ansprechend liest sich auch die Geschichte eines in die USA ausgewanderten Pommern, der in die Heimat zurückgekehrt, um sich ein Stück Heimat, sprich eine Frau, mit ins neue Land zu nehmen. Winfried Neumann ist ein kleines, feines Büchlein gelungen. Bel

Winfried Neumann: „Pommerland … mein Sehnen ist dir zugewandt“, karin fischer, Aachen 2007, 56 Seiten, 8 Euro, Best.-Nr. 6491


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren