© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 46-08 vom 15. November 2008

Kulturnotizen

Schlesische Städtebilder

Heisterbacherrott – Historische Fotografien schlesischer Städte aus der Deutschen Fotothek der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek (SLUB) in Dresden sind jetzt im Haus Schlesien zu sehen. Die Ausstellung zeigt Schwarz-weißfotografien vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Die teilweise im Auftrag der Kommunen entstandenen Fotos nutzte man nach dem Zweiten Weltkrieg häufig als Grundlage für den Wiederaufbau der zerstörten Städte. Die Ausstellung im Haus Schlesien – Museum für schlesische Landeskunde, Dollendorfer Straße 412, Königswinter-Heisterbacherrott, ist bis 22. Februar 2009 dienstags bis freitags von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr sowie am Wochenende und feiertags von 11 bis 18 Uhr zu sehen.           Os

 

Marie-Luise Salden stellt aus

Düsseldorf – Farb-Holzschnitte, Zeichnungen und Papierschöpfungen von Marie-Luise Salden werden bis zum 29. November im Gerhart-Hauptmann-Haus gezeigt. Die Ausstellung unter dem Titel „Inspirationen“ mit Arbeiten aus der Zeit von 1970 bis heute war bereits in Elbing, der Geburtstadt der Künstlerin, und auf Schloß Krokow zu sehen. Montags bis freitags von 10 bis 20 Uhr, sonn-abends bis 18 Uhr geöffnet.         Os


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren