© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 46-08 vom 15. November 2008

Landsmannschaftliche Arbeit

BUND JUNGES OSTPREUSSEN

Vorsitzender: Stefan Hein, Geschäftsstelle: Oberstraße 14 b, 20144 Hamburg, Telefon (040) 414008-0, E-Mail: schmelter@ostpreussen-info.de, Internet: www.ostpreussen-info.de.

Adventstreffen in Osterode (Ostpreußen) – Vom 27. bis 30. November findet das traditionelle Adventstreffen in Osterode statt. Wer hat Lust auf Tanzen, Singen und Kennenlernen mit heimatverbliebenen deutschen Jugendlichen? Die Anreise kann relativ schnell und günstig mit dem Flugzeug nach Danzig erfolgen, dann weiter mit dem Zug bis nach Osterode. Mitglieder und Interessenten sind ganz herzlich eingeladen.

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Vors.: Uta Lüttich, Feuerbacher Weg 108, 70192 Stuttgart, Telefon und Fax (0711) 854093, Geschäftsstelle: Haus der Heimat, Schloßstraße 92, 70176 Stuttgart, Tel. und Fax (0711) 6336980.

Landesgruppe – Mittwoch, 26. November, 18 Uhr, Treffen der Gruppe im Haus der Heimat, großer Saal, Schloßstraße 92, 70176 Stuttgart. Prof. Dr. phil. Wolfgang Stribrny hält einen Vortrag: „Das Wilhelminische Zeitalter 1888 – 1918“. Prof. Stribrny wird in seinem Vortrag die Geschichte Preußens aufleben lassen und der Regierungszeit des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. (1888-1918) im politischen, sozialen und kulturellen Leben nachgehen. Deutschland entwickelte sich in dieser Periode zu einem der fortschrittlichsten Industrieländer und war führend in Naturwissenschaft und Technik. Die Gesellschaftsstruktur blieb weitgehend intakt. Der Adel und insbesondere das adlige Offizierskorps blieben gesellschaftlich tonangebend und das wirtschaftlich erfolgreiche Bürgertum suchte sich in seinem Lebensstil der Herrschaftselite anzupassen. In der Wilhelminischen Ära waren die bürgerlichen Freiheiten so weit gewährleistet, daß sich in allen Lebensbereichen Auffassungen äußern konnten, die zur herrschenden Richtung in erklärtem Gegensatz standen. Es erwartet Sie ein interessanter Vortrag mit anschließender Diskussion.

Buchen – Sonnabend, 15. November, 14 Uhr, Grützwurstessen mit Programm in der Pfarrscheune (neben der Kirche), Buchen-Hainstadt. – Donnerstag, 20. November, 13.30 Uhr, Treffen der Frauengruppe im Rathaus in Buchen-Hainstadt.

Lahr – Sonntag, 16. November, 14.30 Uhr, Gedenkfeier der Gruppe zum Volkstrauertag am Mahnmal auf dem Schutterlindenberg.

Ludwigsburg – Donnerstag, 20. November, 15 Uhr, Treffen der Gruppe zum Stammtisch in den „Kronenstuben“, Kronenstraße 2.

Schwenningen am Neckar – Sonnabend, 15. November, Erntedankfeier in Aasen bei Donaueschingen. – Sonnabend, 29. November, 14.30 Uhr, Adventsfeier der Gruppe.

Ulm / Neu-Ulm – Sonnabend, 22. November, 9 Uhr, Verkauf für „Ulmer Helft“ in der Hirschstraße.

Wendlingen – Sonntag, 23. November, 14.30 Uhr, Gedenken aller Landsmannschaften zum Totensonntag am Ostlandkreuz auf dem Friedhof. Anschließend trifft man sich zur Kaffeestunde im Gasthaus Lamm, Kirchheimerstraße 26. Mit einem kulturellen Teil wird der Nachmittag zu Ende gehen.

 

BAYERN

Vorsitzender: Friedrich-Wilhelm Böld, Telefon (0821) 517826, Fax (0821) 3451425, Heilig-Grab-Gasse 3, 86150 Augsburg, E-Mail: info@low-bayern.de, Internet: www.low-bayern.de

Ansbach – Sonnabend, 15. November, 15 Uhr, Feierstunde zum Volkstrauertag auf dem Waldfriedhof. Anschließend um 16 Uhr, Königsberger-Klopse-Essen in der „Orangerie“.

Bamberg – Mittwoch, 19. November, 15 Uhr, Treffen der Gruppe in der Gaststätte Tambosi, Promenade, Bamberg.

Ingolstadt – Sonntag, 16. November, 14.30 Uhr, Treffen der Gruppe im Gasthaus Bonschab, Münchner Straße 8.

Kitzingen – Sonntag, 16. November, Kranzniederlegung zum Volkstrauertag auf dem „Alten Friedhof“. Anschließend findet auf dem „Neuen Friedhof“ eine Blumenniederlegung an den Gräbern des unbekannten Soldaten statt. – Freitag, 21. November, 14.30 Uhr, Treffen der Gruppe im „Deutschen Kaiser“. Gustav Patz referiert über „Ostpreußen heute“.

Memmingen – Mittwoch, 19. November, 15 Uhr, Treffen der Gruppe im Hotel Weißes Roß.

München Nord/Süd – Sonnabend, 15. November, 14.30 Uhr, Treffen der Gruppe im Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München. Elmar Schmidt hält einen Diavortrag: „Tallinn, Hiiumaa, Riga – Impressionen aus Estland und Lettland“. Zu Beginn gibt es eine gemeinsame Kaffeetafel.

Nürnberg – Freitag, 14. November, 15 Uhr, Treffen der Gruppe im „Tucherbräu“ am Opernplatz. Dr. Sieghardt Rost hält einen Vortrag „Pommern 2008“.

Weiden – Sonntag, 16. November, 10.45 Uhr, die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag der Stadt Weiden vor dem Kriegerdenkmal in der Konrad-Adenauer-Anlage. – Sonntag, 23. November, 10.45 Uhr, treffen sich die Landsmannschaften auf dem Weidener Stadtfriedhof zum Totengedenken vor dem Vertriebenenmahnmal. Treffpunkt ist um an der Aussegnungshalle. – Sonntag, 30. November, 14.30 Uhr, Treffen der Gruppe in der Gaststätte Heimgarten zur Vorweihnachtsfeier. – Der Erste Vorsitzende Hans Poweleit hieß die zahlreich erschienenen Mitglieder und Gäste in der Gaststätte Heimgarten zum Heimatnachmittag willkommen. Ilse Stark, die Leiterin des Seniorenkreises Kreuz Christi, bedankte sich für die Einladung und überbrachte die Grüße von Pfarrerin Stefanie Endruweit. Die Kassiererin Ingrid Uschald gratulierte den Geburtstagskindern des Monats November und trug einige Gedanken zu diesem Monat vor. Der Zweite Vorsitzende Norbert Uschald berichtete über Sitten und Gebräuche, die in Bayern in der „staaden Zeit“ praktiziert wurden, zum Beispiel  über das rege Treiben und den gesellschaftlichen Austausch in den sogenannten Spinnstuben. Uschald gab einige wichtige Termine bekannt. Uschald erfreute im Anschluß daran mit zwei bekannten Melodien von Wolfgang Amadeus Mozart. 

Weißenburg/Gunzenhausen – Freitag, 14. November, 19 Uhr, Treffen der Gruppe zu Grütz­wurstessen im Jagdschlößchen, Gunzenhausen. Anschließend: „Ons lewet Platt – ein Streifzug durch die Mundart in Pommern, West- und Ostpreußen“.

 

BERLIN

Vorsitzender: Rüdiger Jakesch, Geschäftsstelle: Stresemannstraße 90, 10963 Berlin, Zimmer 440, Telefon (030) 2547343 Geschäftszeit: Donnerstag von 13 Uhr bis 16 Uhr Außerhalb der Geschäftszeit: Marianne Becker, Telefon (030) 7712354.

Heilsberg – Donnerstag, 20. November, 17 Uhr, Eisbeinessen im Restaurant Adria Grill, Kaiser-Wilhelmstraße 55, Berlin. Anfragen: Benno Boese, Tel.: (030) 7215570. – Sonntag, 30. November, 17 Uhr, Nikolausfeier im Clubhaus Lankwitz, Gallwitzallee 53, 12249 Berlin. Anfragen: Benno Boese, Telefon (030) 7215570.

Rößel – Donnerstag, 20. November, 17 Uhr, Eisbeinessen im Restaurant Adria Grill, Kaiser-Wilhelmstraße 55, Berlin. Anfragen: Benno Boese, Telefon (030) 7215570. – Sonntag, 30. November, 17 Uhr, Nikolausfeier im Clubhaus Lankwitz, Gallwitzallee 53, 12249 Berlin. Anfragen: Ernst Michutta, Telefon (05624) 6600.

Sensburg – Sonnabend, 22. November, 15 Uhr, Vortrag: „Der Kreis Sensburg“, Sportcasino Zur Wulle, Wullenweberstraße 15, 10555 Berlin. Anfragen: Andreas Maziul, Telefon (030) 5429917.

 

BREMEN

Vorsitzender: Helmut Gutzeit, Telefon (0421) 250929, Fax (0421) 250188, Hodenberger Straße 39 b, 28355 Bremen. Geschäftsführer: Bernhard Heitger, Telefon (0421) 510603, Heilbronner Straße 19, 28816 Stuhr.

Bremen – Sonntag, 16. November, 14 Uhr, Gedenkfeier zum Volkstrauertag für die Toten der Heimat und die Opfer der Vertreibung am Ehrenkreuz, Osterholzer Friedhof. Eine Veranstaltung aller ostdeutschen Landsmannschaften und dem BdV. – Montag, 17. November, 20 Uhr, Lesung von Andreas Kossert aus seinem Buch „Kalte Heimat – Die Geschichte der deutschen Vertriebenen nach 1945“ in der Buchhandlung Geist, Am Wall 161, Eintritt: 5 Euro. Das Werk von Andreas Kossert hat ein unerwartetes Echo ausgelöst, das Buch in die Bestsellerlisten und das Thema in die öffentliche Wahrnehmung gebracht. Die Geschäftsstelle befindet sich in der Parkstraße 4, 28209 Bremen, Telefon (0421) 3469718.

Bremerhaven – Freitag, 21. November, 14.30 Uhr, kleines Elbingertreffen im „Barlach-Haus“. Günter Kuhn (Kreisvertreter Elbing-Land) wird Einwohnerlisten mitbringen, in denen sich bestimmt alle hiesigen Elbinger wiederfinden werden. Günter Mauter (Kreisvertreter Elbing-Stadt) wird einen Einblick in die Familienforschung im Raum Elbing geben. Für die Vorbestellung von Kaffee und Kuchen ist eine Anmeldung, bis zum 14. November, unter Telefon 86176 unbedingt erforderlich.

 

HAMBURG

Vorsitzender: Hartmut Klingbeutel, Kippingstraße 13, 20144 Hamburg, Tel.: (040) 444993, Mobiltelefon (0170) 3102815. Stellvertreter: Hans Günter Schattling, Helgolandstraße 27, 22846 Norderstedt, Telefon (040) 5224379.

LANDESGRUPPE

Sonnabend, 15. November, 10 bis 17 Uhr, ostdeutscher Christkindlmarkt aller Landsmannschaften im Haus der Heimat, Teilfeld 1, (S-Bahnstation Stadthausbrücke – gegenüber St. Michaelis). Die Besucher erwartet ein reichhaltiges Angebot an heimatlichen Spezialitäten, Büchern und Zeitschriften. Die Landesgruppe ist mit ihrem Stand im 1. Stock vertreten und freut sich auf Ihr Kommen. – Montag, 24. November, 15 Uhr, Stunde der Begegnung des LvD, Haus der Heimat, Teilfeld 1 (gegenüber der S-Bahnstation Stadthausbrücke). Es gibt kulturelle Beiträge, unter anderem mit einer Lesung von Frau Papiz.

HEIMATKREISGRUPPEN

Elchniederung – Mittwoch, 3. Dezember, 15 Uhr, vorweihnachtlicher Nachmittag der Gruppe in den ETV-Stuben, Bundesstraße 96, Ecke Hohe Weide, U-Bahnstation Christuskirche, Hamburg-Eimsbüttel. Mit Musik, Liedern zur Jahreszeit und Vorträgen soll der Advent gefeiert werden. Bitte ein Päckchen für den Julklapp mitbringen. Der Eintritt ist frei. Freunde und Gäste sind herzlich willkommen.

Heiligenbeil – Sonntag, 30. November, 14 Uhr, Weihnachtsfeier der Gruppe im Seniorentreff der AWO, Bauerbergweg 7. Mitglieder und Freunde sind herzlichst eingeladen. Gemeinsam will man sich mit dem Ersten Advent auf das Weihnachtsfest einstimmen. Sie erreichen den Seniorentreff mit der Buslinie 116, bis Bauerberg. Anmeldung bei K. Wien, Telefon (040) 30067092, bis 29. November. Kostenbeitrag für Kaffee, Kuchen und Videofilm: 5 Euro.

Gumbinnen – Sonnabend, 6. Dezember, 14 Uhr, Treffen der Gruppe im Haus der Heimat, Teilfeld 1, Hamburg, Zu erreichen mit der S-Bahn bis Station Stadthausbrücke oder mit der U-Bahn bis Station Rödingsmarkt und von dort einem Fußweg von sechs Minuten (Blickrichtung Michaelis­kirche). Es erwarten Sie wie immer eine Kaffeetafel und anschließend ein vorweihnachtliches Programm.

Insterburg – Mittwoch, 3. Dezember, 14 Uhr, Treffen der Gruppe im Hotel Zum Zeppelin, Frohmestraße 123, 22459 Hamburg. Zusammen soll auf die Vorweihnachtszeit mit Gedichten, Weihnachtsliedern und einer schönen Überraschung eingestimmt werden. Mehr Informationen sind bei Manfred Samel, Telefon und Fax (040) 587585, zu bekommen.

Osterode – Sonnabend, 29. November, 15 Uhr, Weih­nachtsfeier der Gruppe im Restaurant Rosengarten, Alsterdorfer Straße 562, Hamburg-Ohlsdorf. Es beginnt mit einer gemeinsamen Kaffeetafel, die Feier wird musikalisch umrahmt. Julklapp-Päckchen können mitgebracht werden. Anmeldungen an Günter Stanke, Dorfstraße 40, 22889 Tangstedt, Telefon (04109) 9014.

BEZIRKSGRUPPEN

Billstedt – Dienstag, 2. Dezember, 15 Uhr, Treffen der Gruppe im Restaurant im Ärztehaus Billstedt, Möllner Landstraße 27, 22111 Hamburg. Nach dem Kaffeetrinken beginnt das kulturelle Programm. Gäste sind herzlich willkommen. Nähere Informationen bei Amelie Papiz, Telefon (040) 73926017.

Harburg/Wilhelmsburg – Montag, 24. November, 15 Uhr, Treffen der Gruppe im Gasthaus Waldquelle, Höpenstraße 88, Meckelfeld (mit der Buslinie 443 bis Waldquelle). Heribert Strauch hält einen Diavortrag über die Sächsische Schweiz. – Montag, 8. Dezember, 15 Uhr, Heimatnachmittag im Gasthaus Waldquelle, Höpenstraße 88. Es gibt eine vorweihnachtliche Feier nach ostpreußischer Art.

FRAUENGRUPPE

Hamburg/Bergedorf – Freitag, 28. November, 15 Uhr, Treffen der Frauengruppe im Sozialem Zentrum, Ludwig-Rosenberg-Ring 47. Ernst Korth zeigt den Film: „Die Elbe – von der Quelle bis zur Mündung“.

SALZBURGER VEREIN

Sonnabend, 29. November, 13 Uhr, Adventsnachmittag der Mitglieder des Salzburger Vereins e. V. im Hotel St. Raphael, Adenauerallee 41, zwischen Hauptbahnhof und Bahnhof Berliner Tor. Gäste sind herzlich willkommen.

 

HESSEN

Vorsitzende: Margot Noll, geb. Schimanski, Am Storksberg 2, 63589 Linsengericht, Telefon (06051) 73669.

Darmstadt – Sonnabend, 15. November, 15 Uhr, Treffen der Gruppe im Luise-Büchner-Haus/Bürgerhaus Am See, Grundstraße 10 (EKZ), Darmstadt-Neu-Kranichstein. Nach der Kaffeetafel gedenkt Dieter Leitner der Gründung des Danziger Heimatvereins vor 75 Jahren und des Bundes der Danziger vor 60 Jahren.

Hanau – Sonntag, 30. November, Treffen der Gruppe zur Adventfeier.

Wiesbaden – Sonnabend, 15. November, 15 Uhr, Treffen der Gruppe im Haus der Heimat, großer Saal, Friedrichstraße 35, Wiesbaden. Dieter Schetat hält einen Diabericht: „Uns zieht’s nach Ostpreußen“ über die diesjährige Busfahrt der Gruppe. – Donnerstag, 27. November, 18.30 Uhr, Treffen der Gruppe zum Stammtisch im Restaurant Kleinfeldchen, Hollerbornstraße 9, Wiesbaden. Vorgesehen ist ein festliches Wildessen. Serviert werden verschiedene Wildgerichte mit Klößen und Rotkohl sowie einer Wildsuppe. Für die Platz- und Essensdisposition bitte unbedingt anmelden bis spätestens 21. November bei Familie Schetat, Telefon (06122) 15358. ESWE-Busverbindung: Linien 4, 17, 23, 24 und 27 (Haltestelle Kleinfeldchen).

 

NIEDERSACHSEN

Vorsitzende: Dr. Barbara Loeffke, Alter Hessenweg 13, 21335 Lüneburg, Telefon (04131) 42684. Schriftführer und Schatzmeister: Gerhard Schulz, Bahnhofstraße 30b, 31275 Lehrte, Telefon (05132) 4920. Bezirksgruppe Lüneburg: Manfred Kirrinnis, Wittinger Straße 122, 29223 Celle, Telefon (05141) 931770. Bezirksgruppe Braunschweig: Fritz Folger, Sommerlust 26, 38118 Braunschweig, Telefon (0531) 2 509377. Bezirksgruppe Weser-Ems: Otto v. Below, Neuen Kamp 22, 49584 Fürstenau, Telefon (05901) 2968.

Bad Bevensen – Sonntag, 16. November, 9 Uhr, Treffen der Gruppe zum Volkstrauertag am Ehrenmahl 1870/71 (neben der Dreikönigskirche). Dort soll der gefallenen Soldaten beider Kriege und der Opfer von Flucht und Vertreibung gedacht werden. – Sonnabend, 29. November, 16 Uhr, der etwas andere Weihnachtsbasar in den Räumen des Gemeindezentrums, Dreikönigskirche. Die Gäste erwartet ein abwechslungsreicher Tag bei: Kaffee und selbstgebackenem Kuchen, weihnachtlichen und ostpreußischen Handarbeiten aus eigener Fertigung, Königsberger Marzipan, selbstgemachter Marmelade, deftiger Erbsensuppe und guten Gesprächen mit netten Menschen.

Braunschweig – Mittwoch, 26. November, 16 Uhr, Treffen der Gruppe im Stadtparkrestaurant. Jörg Hertel zeigt einen Diavortrag: „Vergessenes Ostpreußen“.

Buxtehude – Sonntag, 16. November, 11.30 Uhr, Treffen der Gruppe im Stadtpark Buxtehude. Gedenkveranstaltung der Stadt Buxtehude zum Volkstrauertag. Die Gruppe legt auch wieder einen Kranz nieder zum Gedenken an die Opfer von Flucht und Vertreibung.

Helmstedt – Sonnabend, 15. November, 12.30 Uhr, Treffen der Gruppe auf dem St. Stephani Ehrenfriedhof. – Sonntag, 16. November, 9.30 Uhr, Gottesdienst zum Volkstrauertag in St. Walpurgis. – Donnerstag, 20. November, 8.30 Uhr, wöchentliche Wassergymnastik im Hallenbad. Informationen erteilt Helga Anders, Telefon (05351) 9111.

Osnabrück – Freitag, 21. November, 15 Uhr, Treffen der Frauengruppe in der Gaststätte Bürgerbräu, Blumenhaller Weg 434.

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Vorsitzender: Jürgen Zauner, Geschäftsstelle: Werstener Dorfstr. 187, 40591 Düsseldorf, Tel. (02 11) 39 57 63. Postanschrift: Buchenring 21, 59929 Brilon, Tel. (02964) 1037, Fax (02964) 945459.

Bielefeld – Donnerstag, 20. November, 15 Uhr, Literaturkreis in der Wilhelmstraße 13, 6. Stock. – Sonntag, 30. November, 15 Uhr, Adventsfeier der Gruppe im Wohnstift Salzburg, Memeler Straße 35.

Dortmund – Montag, 17. November, 14.30 Uhr, Treffen der Gruppe in den ostdeutschen Heimatstuben, Landgrafenschule, Ecke Märkische Straße.

Düren – Sonntag, 16. November, 10.30 Uhr, Kranzniederlegung aller Landsmannschaften auf dem Neuen Friedhof. Treffpunkt: Eingang um 10 Uhr. – Freitag, 21. November, 17 Uhr, Treffen der Gruppe zum Heimatabend.

Düsseldorf – Sonntag, 16. November, 11 Uhr, Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Mahnmal, Nordfriedhof, Danziger Straße. – Montag, 17. November, 18 Uhr, Klöppelkurs mit Jutta Klein. Anmeldungen bei Frau Bergmann, Raum 403, GHH, sind unbedingt erforderlich. – Dienstag, 18. November, 15 Uhr, Treffen der Frauengruppe mit Agnes Neumann und Ursula Schubert. – Donnerstag, 20. November, 19 Uhr, literarisch-musikalische Lesung mit Tatjana Kuschtewskaja und Marina Kalmykova im Konferenzraum, GHH. – Donnerstag, 27. und Freitag, 28. November, 14 Uhr, Königsberger Marzipanbacken mit Jürgen und Ursula Pietsch, Kostenbeitrag 8 Euro. Anmeldungen umgehend bei Frau Bergmann im Raum 403, GHH. – Sonntag, 30. November, 11 Uhr, Messe für Heimatvertriebene und Aussiedler in der St. Antonius-Kirche, Fürstenplatz.

Ennepetal – Donnerstag, 20. November, 18 Uhr, Treffen der Gruppe in der Heimatstube. – Sonntag, 23. November, 11.30 Uhr, kurzes Treffen der Gruppe am Gedenkstein in der Gasstraße.

Essen – Freitag, 21. November, 15 Uhr, Treffen der Gruppe in der „Stern Quelle“, Schäferstraße 17, 45128 Essen, in der Nähe des RWE-Turmes. Verwandte, Freunde und Gäste sind herzlich willkommen. Kontakt unter Telefon (0201) 626271.

Köln – Freitag, 14. November, 18 Uhr, Diavortrag: „Das neue Königsberg“ in der VHS. – Freitag, 21. November, 18 Uhr, Diavortrag über berühmte Ostseebäder in der VHS.  

Mühlheim an der Ruhr – Sonntag, 16. November, 15 Uhr, Gedenkfeier zum Volkstrauertag am neuen Gedenkstein auf dem Altstadtfriedhof Mühlheim.

Wesel – Sonnabend, 15. November, 16 Uhr, Kulturabend in der Heimatstube, Kaiserring 4. In einem Referat wird „Ostpreußen, das Land, seine Menschen und seine Kultur“ vorgestellt. Ein Tonfilm(CD) „Ostpreußen wie es einmal war“, Laufzeit 60 Minuten aus den Jahren 1925 bis 1945, wird vorgeführt. Als Imbiß werden, wie schon Tradition, Schnittchen, belegt mit geräucherter Gänsebrust, vorbereitet. Anmeldung bis 8. November bei Kurt Koslowski, Telefon (0281) 64227 oder Inge Koslowski, Telefon (0281) 60451.

Witten – Donnerstag, 27. November, 15.30 Uhr, Treffen der Gruppe. Zweiter Teil zum Thema: Aufbruch zur Flucht – wie war es?  

 

RHEINLAND-PFALZ

Vors.: Dr. Wolfgang Thüne, Wormser Straße 22, 55276 Oppenheim.

Mainz – Freitag, 21. November, 13 Uhr, Treffen der Gruppe zum Kartenspielen im Café Oase, Schönbornstraße 16, 55116 Mainz. – Dienstag, 18. November, 15 Uhr, Treffen der Frauengruppe zur heimatlichen Kaffeestunde im Café Zucker, Bahnhofstraße 10, 55116 Mainz.

 

SACHSEN

Vorsitzender: Erwin Kühnappel, Gahlenzer Straße 19, 09569 Oederan, Telefon (037292) 22035, Fax (037292) 21826. (Geschäftsstelle: Telefon und Fax (0371) 5212483, Trützschlerstraße 8, 09117 Chemnitz. Sprechstunden Diens-tag, 9 bis 15 Uhr.

Limbach-Oberfrohna – Sonnabend, 29. November, 14 Uhr, Treffen der Gruppe zur heimatlichen Weihnachtsfeier. Eine Kindergruppe aus Chemnitz unter der Leitung von Frau Füssel wird mit weihnachtlichen Weisen erfreuen. Gedichte und Geschichten zur Weihnachtszeit werden das Programm ergänzen. Dazu sind alle Landsleute ganz herzlich eingeladen. Es wird wieder hausgemachte Wurst angeboten.

 

SACHSEN-ANHALT

Vors.: Bruno Trimkowski, Hans-Löscher-Straße 28, 39108 Magdeburg, Telefon (0391) 7331129.

Aschersleben – Sonntag, 16. November, 14 Uhr, Volkstrauertag. – Mittwoch, 19. November, 14 Uhr, Treffen der Frauengruppe im „Bestehornhaus“.

Dessau – Montag, 17. November, 14.30 Uhr, Treffen der Singgruppe im Waldweg 14.

Gardelegen – Freitag, 28. November, 14 Uhr, Treffen der Gruppe zum vorweihnachtlichen Bastelnachmittag in der Begegnungsstätte der VS-Gardelegen.

Halle – Sonnabend, 15. November, 14 Uhr, Treffen der Gruppe in der Begegnungsstätte der Volkssolidarität, Reilstraße 54. Es wird ein Film über Danzig und Masuren gezeigt.

Magdeburg – Dienstag, 18. November, 13.30 Uhr, Treffen der „Stickerchen“, Immermannstraße. – Dienstag, 18. November, 15 Uhr, Bowling im Lemsdorfer Weg. – Freitag, 21. November, 16 Uhr, Singproben im TuS Neustadt, Sportplatz.

 

SCHLESWIG-HOLSTEIN

Vors.: Edmund Ferner. Geschäftsstelle: Telefon (0431) 553811, Wilhelminenstr. 47/49, 24103 Kiel.

Bad Schwartau – Sonnabend, 15. November, 9 Uhr, Teilnahme am Martinsmarkt im Sitzungssaal des Rathauses der Stadt Bad Schwartau. Mit Kaffee und Kuchen, Büchern und Karten sowie dem Ostpreußenblatt/Preußische Allgemeine Zeitung soll wieder auf die Landsmannschaft Ostpreußen aufmerksam gemacht werden. Mit einem Teil der Einnahmen soll das Weihnachtshilfswerk der Stadt Bad Schwartau unterstützt werden. .

Fehmarn – Sonnabend, 22. und Sonntag, 23. November, 10 Uhr, Weihnachtsbasar der Arbeitsgemeinschaft „Hilfe für Euch“ im Haus der Heimat.

Pinneberg – Sonnabend, 15. November, 15 Uhr, Treffen der Gruppe im VFL-Heim, Fahltskamp 53, zum „Gänseverspielen“ (Bingo). Es winkt der Weihnachtsbraten. Für die Kuchen-Vorbestellung ist eine Anmeldung erforderlich, bei Kieselbach, Telefon (04101) 73473, oder R. Schmidt, Telefon (04101) 62667.

Uetersen – Freitag, 14. November, 15 Uhr, Treffen im „Ueters End“. Dr. Manuel Ruoff hält einen Vortrag. „Tauroggen Januar 1813“


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren