© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 42-10 vom 23. Oktober 2010

Planspiele um Merkel
Die Kanzlerin muss um ihre Macht kämpfen – Kauder weist Gerüchte zurück


Retten Australier Hochtief?
Berlin hält Übernahme für vertretbar − Finanzierung weiter wacklig


Heilige und Idioten
CDU und FDP beäugen skeptisch Geißlers Schlichtung in Stuttgart


Konrad Badenheuer:
Unsicher


Der Freiherr kann warten
Zu Guttenberg steht für höchste Ämter bereit, aber noch kaum im Frühjahr 2011 – Irrtümer des »Spiegel«


Streit um die PID
Wo soll die Grenze gezogen werden?


Umstrittener Gast
Ahmadinedschad im Libanon gefeiert


Seehofers sieben Punkte

MELDUNGEN

Wenn »sozial« richtig teuer kommt
Rot-rote Wohnungspolitik vor Scherbenhaufen: Berlins Wohnungen für viele unbezahlbar


Ostalgie bei Sibylle
von Vera Lengsfeld


Potsdam in alter Pracht
Sensationsfund: Farbaufnahmen des Stadtschlosses erstmals gezeigt


Streit um falsche Väter
Kompetenzwirrwarr: »Scheinvaterschaften« bleiben ungeahndet


Riesige Reibungsverluste
Deutsche Rüstungsprojekte sollen effizienter und kostensparender werden


Deutsche Ingenieursleistung
Rüstungsindustrie wird weltweit hohe Kompetenz zugesprochen


Europa muss Eigenständigkeit bewahren

Das Problem, das nicht existieren darf
Die Deutschenfeindlichkeit vieler junger Türken ist kaum zu bestreiten – Suche nach den Gründen


Das konservative Profil
von Wilhelm v. Gottberg


MELDUNGEN

Sturm auf den Élysée-Palast
Die linke Opposition und kommunistische Gewerkschaften versuchen Frankreich zu übernehmen


Mehr Moscheen
Muslime in Russland stellen Forderungen


Berlusconi auf Talfahrt
Italien: Mitte-Rechts-Partei des Ministerpräsidenten bei 30 Prozent


Al-Kaida nutzt Machtvakuum im Irak

MELDUNGEN

Kupfer statt US-Immobilienkredite
Neue Anlageprodukte locken: ETF-Papiere sind zwar goldwert, verschieben aber Angebot und Nachfrage


Mittelstand: Erben gesucht
In den nächsten vier Jahren wird für fast 100000 Familienbetriebe ein neuer Chef gesucht


Ohne Perspektive
WestLB: Fusion und Verkauf schwierig


KURZ NOTIERT

Furchtbarer Preis
von Konrad Badenheuer


Deutschenfeinde
von Hans Heckel


Unabhängigkeit gefährdet
von Dr. Eberhard Hamer


Gastkommentar
Imame: Entfremdung, die von der Kanzel kommt
von Prof. Dr. Rauf Ceylan


Mit drohendem Finger zum Takt angehalten
In Leipzig erinnert vieles an die Familie Bach – Das Wohnhaus des genialen Komponisten blieb allerdings nicht erhalten


Menzel als Vorbild
Berliner Galerie zeigt Werke von Franz Skarbina und seinem Umfeld


Inferno
Brandschutz für Museen und Archive


»Aber er ist doch ein Hugenotte!«
Der Große Kurfürst reagierte auf das Edikt von Fontaine­bleau mit seinem Toleranzedikt von Potsdam


Der »Vater« der Weimarer Reichsverfassung
Hugo Preuß setzte der Parteienmacht Grenzen und machte den Präsidenten zum »Ersatzkaiser«


Bezwinger Napoleons

Nur die Wahrheit ermöglicht Versöhnung
Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der Charta der Heimatvertriebenen und dem Stuttgarter Schuldbekenntnis


Wie »Clown« und »Feldwebel« einander hassen lernten
Georg II. wurde von seinem Cousin Friedrich Wilhelm I. verprügelt – Dafür heiratete der Engländer die Frau, die der Preuße liebte


Leserforum

Geschichte zum Anfassen und Erleben
Deutsche und Russen wandelten bei Jugendbegegnung im Kreis Schlossberg (Pillkallen) auf Vorkriegsspuren


Reges und freudiges Treiben
Fest der Volkskunst brachte den Teilnehmern das mittelalterliche Ostpreußen näher


MELDUNGEN

Die ostpreussische Familie
Leser helfen Lesern
von Ruth Geede


Hilfe für Deutsche von Allenstein bis Odessa
40 Jahre Haus des Deutschen Ostens in München – Festakt im Bayerischen Landtag mit Prominenz auch aus Berlin


Wir gratulieren

Aus den Heimatkreisen

Landsmannschaftliche Arbeit

Ein malender Komponist
Das Gerhart-Hauptmann-Haus würdigte Rudolf Halaczinsky mit einer großen Ausstellung


Ostdeutscher Markt
Bund Junges Ostpreußen war begeistert


Mit feinem Pinselstrich und Schwamm
Die Plakatmalerin Katrin Wulfers geht einem außergewöhnlichen Beruf nach


Moderne Glasobjekte
In Rheinbach werden nicht nur historische Gläser gezeigt


»Make up« für Dinge
Ausstellung in Zürich: Von wegen oberflächlich


Für Sie probiert

Würmer zum Dessert
Nehberg erzählt


Stimme für die Heimkehrer
1950 wurde der VdH gegründet und half bei der Wiedereingliederung


Fremde Schreibfedern
Ein Laie ahmt berühmte Schriftsteller nach und hat damit Erfolg


Mussoloni auf dem iPhone
Der Umgang der Italiener mit ihrem Faschismus − Anders als in Deutschland


Zwei Wege
Beispiele für den Sozialstaat


Der Wochenrückblick mit Hans Heckel
Von Beruf beleidigt / Warum Kenan Kolat immer etwas findet, was die Fifa-Schmiermichs besser gesagt hätten, und wieso Hochtief nicht zu helfen ist


MELDUNGEN / ZUR PERSON

MEINUNGEN

Nachbetrachtung