© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 22-11 vom 04. Juni 2011

Heuchelei als Versöhnung
Dreiergipfel in Königsberg: Westerwelle glänzte vor allem durch Sprechblasen


Wilhelm v. Gottberg:
Kernenergiefrei


Die SPD stochert im Nebel
Streit um Gabriels Reformvorschläge legt tiefe Orientierungskrise offen


Erbe und Verpflichtung
15000 Besucher kamen zum Deutschlandtreffen nach Erfurt


Ostpreußen ist mehr
Begegnung, Erinnerung und Zukunftswillen prägten das Deutschlandtreffen


Polens ehrgeizige EU-Ziele
Warschau wird Ratspräsidentschaft zur Förderung eigener, kostspieliger Projekte nutzen


MELDUNGEN

Renate und »Herta«
von Theo Maass


An der Schwelle zum Terror
Linke Gewalt nimmt neue Qualität an – Polizeigewerkschafter Wendt fürchtet Bombenanschläge


Morden für den Frieden?
DDR-Generale Kessler und Streletz präsentieren ihre Wahrheit


Schloss im Leeren
Berlins Mitte und der Fluch der Vorschriften


Berlin droht Haushaltskrise

Volkspartei voller Fragezeichen
Der gegenwärtige Höhenflug der Grünen wird von der Realität gestoppt werden


Gemütlich gewordene Linke
Etabliert, saturiert, promiskuitiv, staatsgläubig


Mit grüner Politik in die roten Zahlen

Chaos statt Jobs
Das Ende des Zivildienstes bringt Wohlfahrtsverbände in Bedrängnis – Freiwillige fehlen


Auf Augenhöhe mit Hollywood
Deutsche Filmproduzenten bedrohen US-Hegemonie


MELDUNGEN

Schottland will sich scheiden lassen
Volksabstimmung könnte nach über 300 Jahren zur Trennung von England führen


Trojanische Pferde des Halbmonds
Islamische Organisationen gewinnen in Österreich immer mehr Einfluss


Wohin soll Eupen?
Zerfall Belgiens beunruhigt Deutschsprachige


MELDUNGEN

Widersprüchliche Signale
Der deutschen Wirtschaft droht Wachstumsbremse − Zu langes Festhalten an überholter Politik


Angriff aus dem Hinterland
Rotterdam und Antwerpen greifen nach dem Duisburger Hafen


Preisdiktat zu erwarten
Ausländische Konzerne sichern sich Abbaurechte für Ölsände


KURZ NOTIERT

Egoismen
von Jan Heitmann


Entlastung
von Wilhelm von Gottberg


Warten auf Euroshima
von Hans Heckel


Moment mal!
Cui bono, Moody’s?
von Klaus Rainer Röhl


Brücken in die Zukunft schlagen
Christian Papendick wurde für sein Engagement zum Erhalt kulturhistorischer Bausubstanz ausgezeichnet


»Junker-Agrariertum« war nicht verantwortlich
Verleihung des Gierschke-Dornburg-Preises an die Japanerin Rikako Schindo


In Kürze

»Nur die Wahrheit macht frei«
Festansprache Erika Steinbachs auf dem Deutschlandtreffen der Ostpreußen in Auszügen


Er machte Baden zum Mittelstaat
Karl Friedrich vereinte die Markgrafschaften – Er selber wurde erst Kurfürst und dann Großherzog


MELDUNGEN

»Ostpreußen besitzt eine eigene Geschichte«
Dankrede von Christian Papendick anlässlich der Entgegennahme des diesjährigen Kulturpreises


Leserforum

Dreiaußenministertreffen in Königsberg
Deutsch-russisch-polnische Gespräche über Verteidigung, Energiesicherheit und Visaerleichterungen


Auf den Spuren der Amtsvorgänger
Hochmeister des Deutschen Ordens besuchte auf Einladung des Rektors der Allensteiner Universität das südliche Ostpreußen


Die ostpreußische Familie
Leser helfen Lesern
von Ruth Geede


Wie des Sturms auf den Annaberg gedacht wurde
Vor 90 Jahren war der Wallfahrtsort im Kreis Groß Strehlitz Schauplatz blutiger Kampfhandlungen zwischen Deutschen und Polen


Wir gratulieren

Landsmannschaftliche Arbeit

Aus den Heimatkreisen

Sommerfreizeit
Seniorenurlaub im Ostheim Bad Pyrmont


»Ostpreußen lebt«
Rede des Sprechers der Landsmannschaft Ostpreußen Stephan Grigat auf der Großkundgebung am 29. Mai in Erfurt


Wiedersehen macht Freude
Beim Plachandern, Schabbern und Informationsausstausch an Ständen und Tischen trafen sich Freunde und Bekannte


Wo das Einhorn auf den Teddy trifft
Bei einem Besuch im Steiff-Museum und in der Teddybärklinik begegnet man Kinderträumen


Therapeuten mit Kamm und Schere
Friseure wissen oft viel mehr über den Kunden als der Ehepartner – Vornehmlich ältere Kunden klagen ihnen ihr Leid


In Kürze

Nächte ohne Bomben
Familienrundbrief im Krieg


Kindheit unter Spitzeln
Autorin schildert glaubhaft ihre Jugendjahre in Schwerin bis 1960


Sand, Wind und Wellen
Das neue Merian-Heft zeigt die schleswig-holsteinische Ostseeküste


Täter und Opfer
Hier hat man auch um einen Mörder Mitleid


War es ein Mord?
Briefe an die tote Schwester enthüllen Wahrheit


Gurkensalat / Warum »Bio« auch nach Ehec die einzige moralische Möglichkeit bleibt, wie Ramsauer den Gabriel macht, und was Mladic zu essen kriegt
Der Wochenrückblick mit Hans Heckel


MELDUNGEN / ZUR PERSON

MEINUNGEN

Spanisch