© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 47-13 vom 23. November 2013

Wozu CDU?
Immer mehr Unionspolitiker spüren, dass Machtwille allein nicht weiterhilft


Massenmedien am Pranger
Neue Bewegung versucht über Facebook & Co. Protest zu organisieren


ProNRW-Vorstand attackiert
Politik und Medien schüren Hass auf Kleinpartei – Gewalt eskaliert


Rebecca Bellano:
Politik für 200


Barrosos Bilanz ernüchtert
EU-Kommissar interessiert sich offenbar nur für den Ausbau des eigenen Einflussbereichs


Täter werden zu Richtern
UN-Organisationen leiden unter mangelnder Glaubwürdigkeit


Angst vorm Islam
Tahitis Bevölkerung will keine Moschee


MELDUNGEN

Zuwanderer haben Vorfahrt
Brandenburg: Rot-Rot leitet Geld für Beamte an Asylbewerber und für »Kampf gegen Rechts« um


Kulturelle Sensibilität
von Vera Lengsfeld


Mindestlohn bedroht Höfe
Spargel-, Obst-, Gurkenanbau: Saisonarbeiter werden unbezahlbar


Weiche Themen
Berliner CDU öffnet sich für die Grünen


Im Wettbewerb um Touristen
Was der Titel »Weltkulturerbe« bringt – und wem er schadet


Gemeinsam profitieren
Manche Städte und Regionen bewerben sich zusammen


Schätze am Rande geraten in den Blick

Weltkulturerbeorte

Masse statt Klasse
Zwar gibt es hierzulande immer mehr Ganztagsschulen, aber nur wenige erfüllen den gestellten Anspruch


»Frauen nach vorn«
Mainz will mehr weibliche Kommunalpolitiker


Verstromen statt Endmülllager?
Berliner Forscher überlegen, wie Kernkraft wieder salonfähig werden könnte


MELDUNGEN

Ungarn wie einst Österreich gemobbt
Regierungschef Viktor Orbán gilt als undemokratisch, dabei ist er vor allem unkonventionell


Putin will Ruhe
Russlands Präsident weist Schirinowskij in die Schranken


Islamisierung schreitet voran
Erdogan hofft, mit dem Koran Mehrheit der Türken hinter sich zu einen


MELDUNGEN

Spaniens Potemkinscher Aufschwung
Im Irrlicht der schönen Zahlen: Lage von Staat und Banken vermutlich dramatischer als behauptet


Gleich doppelt geschlachtet
Max Bahr: Erst Praktiker, jetzt Royal Bank auf Scotland


Milliardäre immer reicher
Seit Krisenbeginn 60 Prozent mehr Superreiche auf der Welt


MELDUNGEN

Hauptsache billig
von Rebecca Bellano


Geopfert
von Harald Tews


Der Schatten von 1913
von Hans Heckel


Moment mal!
Der Wähler, das ungeliebte Stimmvieh
von Klaus Rainer Röhl


Mister Interruptus
Meister kühner Kapriolen und Abschweifungen: Laurence Sterne, Autor des »Tristram Shandy«, wurde vor 300 Jahren geboren


Endstation Reeperbahn
Im Hamburger St. Pauli-Theater fährt das Musical »Linie S1« ab – Tourismuszentrale der Stadt löste das Startsignal

MELDUNGEN


Ein nie begangenes Attentat
Neuste Forschungsergebnisse lassen stigmatisierten Südtirol-Aktivisten endlich Gerechtigkeit widerfahren


Mit einem Unfall fing es an

Bürgermeister und Poet
Georg Reicke stand sowohl im Dienste Berlins als auch der schönen Künste


Die Fürsorge reichte für zwei Generationen
Vor 225 Jahren endete die Herrschaft Schwedt-Wildenbruch mit dem Tode von Markgraf Friedrich Heinrich


MELDUNGEN

Leserforum

Zweite Einweihung nach über 80 Jahren
Erfolgreiche Zusammenarbeit von Kirche und Staat, Deutschen und Polen bei Denkmalrestaurierung in Deuthen


Treuespende für Ostpreußen

Die ostpreußische Familie
Leser helfen Lesern
von Ruth Geede


Ihre Namen konnte die Zeit nicht löschen
Alfred Berg fand die Gräber seiner Urgroßeltern


Wir gratulieren

Landsmannschaftliche Arbeit

Aus den Heimatkreisen

Basteln bei Kaffee und Met
Kulturzentrum Ostpreußen in Ellingen lädt zum 18. Bunten Herbstmarkt ein


Von Bedeutung bis heute
Walter Rix sprach beim Förderkreis Ostpreußisches Jagdmuseum über »Tauroggen«


Im Auftrag des Herrn
Sonntags predigen und den Rest der Woche entspannen? Von wegen! Pfarrer arbeiten rund um die Uhr


Kaffeekränzchen mit Trauerflor
In privaten »Death Cafés« überwinden immer mehr Menschen in Gesellschaft den Verlust naher Angehöriger


Interview mit dem Tod

Grabsteine nicht aus Kinderarbeit

Billiger Alarmismus
Autor ruft zur Weltrettung auf


Hatte CIA Finger im Spiel?
Kennedy-Mord soll Putsch des Geheimdienstes gewesen sein


Wider die Alleinschuldthese
Historiker belegt, dass Deutschland nicht den Ersten Weltkrieg angezettelt hat und es sogar Friedensgespräche suchte


Der Wochenrückblick mit Hans Heckel
Hand in Hand / Warum unsere Elite nichts zu fürchten braucht, wie man den Pöbel unten hält, und warum 300 deutsche Wörter viel zu viel sind


MELDUNGEN / ZUR PERSON

MEINUNGEN