28.10.2021

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
19.02.00 Sternsinger spendeten für Königsberger Kinder

© Das Ostpreußenblatt  / Landsmannschaft Ostpreußen e.V. / 19. Februar 2000


Eine zuckersüße Fracht
Sternsinger spendeten für Königsberger Kinder

Paderborn – Eine besonders "süße Fracht" schickte der Caritasverband für das Erzbistum Paderborn Anfang Februar auf die Reise nach Königsberg. Neben rund 20 Tonnen Bekleidung und Schuhen für kinderreiche Familien besteht die Ladung aus etwa 500 Kilogramm Gebäck und Süßigkeiten, u. a. gespendet von Sternsingern aus Paderborner Pfarrgemeinden. Allein 250 Kilogramm steuerten die Jungen und Mädchen aus der St. Dionysius-Gemeinde in Paderborn-Elsen bei.

Die bei der diesjährigen Sternsingeaktion zusammengekommenen Süßigkeiten sind neben anderen Lebensmitteln für das Caritas-Zentrum in Heiligenbeil bei Königsberg bestimmt. In dieser Einrichtung haben 76 verwahrloste Kinder ein neues Zuhause gefunden. Neben Unterkunft und Verpflegung erhalten sie psychologische, medizinische und pädagogische Hilfe. Errichtet wurde das Zentrum mit Unterstützung des Caritasverbandes für das Erzbistum Paderborn.

Von Anfang an war das Zentrum auch Anlaufstelle für andere Straßenkinder aus dem Raum Königsberg. Bis zu 50 Kinder und Jugendliche aus den umliegenden Dörfern müssen täglich versorgt werden. Oft sind sie mehrere Stunden zu Fuß unterwegs, um etwas zu essen zu erhalten. Liebevolle Aufnahme finden sie bei den Katharinenschwestern, die das Caritas-Zentrum leiten. Diese Ordensgemeinschaft wurde 1583 in Braunsberg gegründet. Im vergangenen Jahr wurde die Gründerin, Schwester Regina Protmann, seliggesprochen. CV