19.10.2021

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
08.04.00 Tuta und Malchen: Was gibt’s Neues in Leipzig?

© Das Ostpreußenblatt  / Landsmannschaft Ostpreußen e.V. / 08. April 2000


Die Arbeit is kein Haske
Tuta und Malchen: Was gibt’s Neues in Leipzig?

Malchen, Malchen, nu wart doch mal. Du rennst ja wie’n Bürstenbinder!" – "Na, was soll ich nich rennen? Die Arbeit is kein Haske, die rennt nich weg. Ich hab noch so viel zu beschicken für den Sonntag. Der Heinrich, was mein Sohn is, der will doch kommen, un da muß ich noch viel ..." "Ach, was sagst, Malchen. Die Elschen will auch kommen mit der ganzen Bagage. Vleicht können wir alle uns ja mal mit den Kindern treffen? Was meinst? Vleicht an Ostern?"

"Ach, Tuta, ich hab da eine viel bessere Idee. Wir fahren alle Mann hoch zu Pfingsten nach Leipzig auf das Deutschlandtreffen. Für die jungen Leute is dort doch auch gesorgt. Der Herbertche, was den Enkel is, der interessiert sich doch auch schon ein bißchen für Ostpreußen, nich?"

"Hast recht, Malchen, der fragt mir manchmal ein Loch in’n Bauch, wie das war damals. Un hinfahren nach Ostpreußen wollte Elschen mit den Kindern auch schon mal. Hat bisher aber noch nich geklappt ..."

"Na, siehst, Tuta, Trautsterchen. Da soll es doch auch eine Ausstellung mit Großfotos und einen Dia-Vortrag von Christian Papendick geben. Der erzählt von der Kurischen Nehrung und von einer Rundreise durch das Königsberger Gebiet." "Du meinst, den Christian Papendick, der das tolle Buch mit den Fotos über die Nehrung gemacht hat? Un von dem in der letzten Ausgabe des Ostpreußenblatts Fotos von Königsberg zu sehen waren?"

"Na, klar, Tuta, der kommt aus Hamburg, um uns seine neuesten Fotos zu zeigen. Un der Herbert Tennigkeit, den kennen doch alle aus dem Fernsehen, der wird Heiteres und Besinnliches aus Ostpreußen vortragen. Das is doch was für jung und alt."

"Ach, Malchen, ich denk, wir sollten mal mit unseren Kindern sprechen, un dann fahren wir alle gemeinsam nach Leipzig!"

belauscht von os