28.10.2021

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
29.04.00 Gedichte

© Das Ostpreußenblatt  / Landsmannschaft Ostpreußen e.V. / 29. April 2000


Gedichte

 

Klunkermus
Von GERT O. E. SATTLER

Klunkermus aus Mehl und Ei,

etwas Salz ist auch dabei,

in entrahmter Milch gekocht,

an die Gaumenfreuden pocht.

Leicht gezuckert mit Farin

läßt man alle Klunker zieh‘n,

Klunker schmecken,

weich und gar,

himmlisch, herrlich, wunderbar.

Bauernbrot, im Korne rein,

brockt man in das Mus hinein,

und vorm Essen, frei und frank,

spricht man ein Gebet als Dank.

Morgens gibt‘s,

dem Tag zum Gruß,

einen Teller Klunkermus,

Klunker dampfen, ofenfrisch,

abends auf dem Küchentisch.

 

 

In Eile
Von CHRISTEL POEPKE

Ich kann euch nur kurz

vom Frühling erzählen,

zu mehr reicht meine Geduld

jetzt nicht aus,

aber glaubt mir,

er ist heut

so schön wie

Katinkas

geblümter Katunrock,

und so sanft, wie mein Lämmchen,

das ich im Schoß hielt.

Doch das Tollste an ihm,

das ist wohl sein Duft,

der mich närrischer macht,

als der Hans.

Drum seid mir nicht böse,

ich muß ganz schnell

noch einmal hinaus,

sonst geht er davon

und ich hab das Nachsehn.

Vielleicht erzähl‘ ich

ein andermal mehr.