28.10.2021

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
22.07.00 Partnerschaftsurkunde zwischen der Stadt und der Kreisgemeinschaft Lötzen

© Das Ostpreußenblatt  / Landsmannschaft Ostpreußen e.V. / 22. Juli 2000


"Kulturelle Zusammenarbeit"
Partnerschaftsurkunde zwischen der Stadt und der Kreisgemeinschaft Lötzen

Internationale Partnerschaften fördern durch Begegnungen von Menschen beider Seiten gegenseitiges Verständnis. Die persönlichen Beziehungen, die sich unter den Menschen beider Seiten entwickeln, stellen einen wichtigen Beitrag der Partner zur Völkerintegration und Völkerverständigung dar. Angesichts der gemeinsamen deutsch-polnischen Geschichte der Stadt Lötzen/Gizycko und des gemeinsamen Interesses an dem Wohlergehen dieser Stadt gehen die Stadt Lötzen/Gizycko und die Kreisgemeinschaft Lötzen e.V., Neumünster, eine Partnerschaft ein, welche die Zusammenarbeit in folgenden Bereichen enthält:

1. Schutz und Pflege von Denkmälern auf dem Gebiet der Stadt Lötzen/Gizycko, welche ein gemeinsames historisches Erbe darstellen, und zwar insbesondere durch

– gemeinsames Bemühen um Finanzierung des Wiederaufbaus, der Restaurierung von Denkmälern,

– Erfahrungsaustausch im Bereich der wirksamen Methoden des Denkmalschutzes und der sinnvollen Nutzung von restaurierten Baudenkmälern.

2. Kulturelle Zusammenarbeit in den Bereichen

– Organisation von Kunstausstellungen und musealen Präsentationen,

– Angebote im kulturellen Unterhaltungsbereich (Veranstaltungen usw.).

3. Zusammenarbeit in der historischen Forschung:

– Vertiefung der historischen Kenntnisse über das Gebiet Lötzen/Gizycko,

– Publikationen von Büchern und anderen Veröffentlichungen über die Geschichte von Lötzen/Gizycko,

– Bereicherung und Erweiterung der Sammlungen der Museen beider Partner in Lötzen/Gizycko und in Neumünster,

– gemeinsame Jubiläumsveranstaltungen in bezug auf die Geschichte von Lötzen/Gizycko.

4. Förderung der Stadt Lötzen/Gizycko durch Kontakte in den Bereichen Wirtschaft und Tourismus.

5. Hilfe im sozial-humanitären Bereich für die Bevölkerung der Stadt Lötzen/Gizycko

6. Unterstützung des koordinierten Personenaustausches.

Die Kreisgemeinschaft Lötzen e.V. erklärt sich bereit, die Identität der Angehörigen der deutschen Minderheit in der Stadt Lötzen zu fördern, und die Stadt Lötzen erklärt sich bereit, im Rahmen der geltenden Gesetze Fördermaßnahmen zugunsten der Angehörigen der deutschen Minderheit zu ermöglichen und zu erleichtern.

Beide Partner erklären sich bereit, regelmäßige Konsultationen abzuhalten, um eine Weiterentwicklung und Vertiefung der partnerschaftlichen Beziehungen sicherzustellen und durch den Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit in kommunalen Aufgabenbereichen einen Beitrag zum Zusammenwachsen Europas auf kommunaler Ebene zu leisten.

Geschehen zu Neumünster am 01.06.00

Für die Kreisgemeinschaft Lötzen

gez. E. Kawlath

Für die Stadt Lötzen/Gizycko

gez. Dr. Lemecha