25.10.2021

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
09.12.00 Zitate

© Das Ostpreußenblatt  / Landsmannschaft Ostpreußen e.V. / 09. Dezember 2000


Zitate

"Wie der Slogan ,Bündnis gegen rechts‘ deutlich macht, zielt Rot-Grün nur vordergründig auf rechtsextremistische Gewalttäter. Tatsächlich ist es Ziel der Kampagne, alle diejenigen in die Nähe des Rechtsextremismus zu rücken, die sich zum bürgerlichen Lager zählen und rot-grüner Politik ablehnend gegenüberstehen. Es geht darum, wertkonservative Wähler moralisch auszugrenzen und das politische Koordinatensystem zu verschieben."
Theodor Waigel ehemaliger Finanzminister und CSU-Vorsitzender

"Es muß (…), auch im bürgerlichen Lager, wieder in Mode kommen, sich zu Deutschland zu bekennen."
Hendrik Wüst
Landesvorsitzender der Jungen Union in Nordrhein-Westfalen

"Die Diskussionshoheit liegt bei den Wählern."
Jörg Schönbohm
Brandenburgs CDU-Vorsitzender und Innenminister

"Links kennt keine Grenzen. Ob Du kochst wie Biolek oder Menschen entführst wie Markus Wolf: Hauptsache, die fünf Buchstaben zieren Dein Button. Während rechts das politische Todesurteil bedeutet, ist links das ,Sesam-öffne-Dich‘ ins Reich der Guten (…) Wer links ist, braucht kein Schamgefühl, keinen menschlichen Anstand, kein Geschichtswissen: Er befindet sich a priori auf der Seite der Guten"
Freya Klier Autorin und Dokumentarfilmerin

"Deutschland muß bei der Einwanderung darauf achten, daß nicht zu viele nach Deutschland kommen, die hier dann von der Sozialhilfe leben müssen."
Bassam Tibi
Politologe syrischer Herkunft

"Der Deutsche Gewerkschaftsbund (…) hat (…) völlig ignoriert, daß wir in den letzten 14 Jahren über zehn Millionen Ausländer aufgenommen haben, bei denen der Anteil sozial Schwächerer strukturell höher ist."
Hans-Olaf Henkel Ex-Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie

"Wir haben heute schon eine Zuwanderung von bis zu 700 000 Menschen pro Jahr. Das heißt, wir haben schon Jahr für Jahr eine Stadt von der Größe von Dortmund integriert. Das beweist, daß Deutschland ein ausländerfreundliches Land ist." Edmund Stoiber Bayerischer Ministerpräsident

"Niemand will ernsthaft einen Big Mac in doppeltes belegtes Brötchen umbenennen. Warum aber ein Informationsstand der Deutschen Bahn Servicepoint heißen muß und warum Schlußverkauf und Ausverkauf in vielen Geschäften nur noch Sale heißen, das leuchtet mir nicht ein." Johannes Rau
Bundespräsident