26.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
24.02.01 Stadtschloß: Hoffnung keimt

© Das Ostpreußenblatt / Landsmannschaft Ostpreußen e.V. / 24. Februar 2001


Stadtschloß:
Hoffnung keimt
(Hans Heckel)

Wenn man den Kampf verloren glaubt, ist meist die letzte Kriegslist, dem übermächtigen Feind ein "Unentschieden" anzubieten. Trifft diese alte Gleichung auch auf den zehnjährigen Streit um das Berliner Stadtschloß zu, haben die Freunde des originalgetreuen Wiederaufbaus jenes einzigartigen Ensembles einigen Grund zum Optimismus.

Erstmals haben prominente Gegner des Hohenzollernschlosses nun vorgeschlagen, weder den Barockbau zu rekonstruieren noch einen Neubau an die Stelle zu setzen oder gar den entsetzlichen "Palast der Republik" zu renovieren. Gar nichts solle dort gebaut und als Alternative ein Park angelegt werden, so der Düsseldorfer Architekt Christoph Ingenhoven mit Unterstützung der Architektur-Galerie "Aedes".

Woher diese plötzliche Kehrtwendung? Wie "Die Welt" beobachtet haben will, breitet sich bei den Modernisten zunehmend "Bitterkeit" aus ob der stetig wachsenden Zahl der Wiederaufbau-Befürworter. Daher nun ziehen sie hilflose Vorstöße aus der Tasche, um wenigstens den Sieg der Gegenseite noch zu vereiteln. Ein schwaches Bild, das Hoffnung macht.