26.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
05.05.01 Heiße Eisen

© Das Ostpreußenblatt / Landsmannschaft Ostpreußen e.V. / 05. Mai 2001


Kommentar
Heiße Eisen
Peter Fischer

Während sich höhere Chargen der CDU den Kopf zerbrechen, wie denn der Kanzlerkandidat zu küren wäre, fragen sich potentielle Wähler, ob es sich hier nicht um vergebliche Liebesmühe handelt.

Gewiß, der Regierung Schröder geht es trotz einiger nicht ungeschickt geschlagener propagandistischer Volten nicht sonderlich gut, doch die CDU mit ihrer Frau Merkel kann kaum triumphieren. Da sind die ominösen Gelder des Parteifreundes Kiep: Anstatt Beträge unbekannter Herkunft wie glühende Eisen zu behandeln, rührt die Million die gesamte Kohl-Affäre neu auf. Umgekehrt wird das heiße Eisen Einwanderung gewendet und neu geschmiedet.

Inzwischen kann Claudia Roth (Grüne) verkünden, daß sie die CDU zu dem Eingeständnis gebracht habe, daß die Bundesrepublik Deutschland Einwanderungsland sei. Dies wird mögliche Wähler kaum motivieren, um so weniger, wenn sie erst erfahren, daß bereits auf dem Amsterdamer EU-Gipfel die Zuständigkeit für diese Problematik mit dem Einverständnis von Kanzler Kohl längst an die EU übertragen worden ist.