19.08.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
15.09.01 Schloßberger Kinderfreizeit in Ottendorf

© Das Ostpreußenblatt / Landsmannschaft Ostpreußen e.V. / 15. September 2001


Urlaub mit Spiel und Spaß
Schloßberger Kinderfreizeit in Ottendorf

Auch in diesem Jahr hatte der Jugendbetreuer der Kreisgemeinschaft Schloßberg, Gerd Schattauer, wieder eine zweiwöchige Freizeit für Kinder zwischen zehn und vierzehn Jahren organisiert. Hieran nahmen 15 Jugendliche mit ostpreußischen Vorfahren und acht russische Kinder aus dem Kreis Schloßberg teil.

Dreh- und Angelpunkt des 14tägigen Aufenthalts war die modern eingerichtete Jugendherberge in Ottendorf. Die Leitung der Gruppe hatte Brigitte Rebek, selbst Ostpreußin aus Tannenwalde, übernommen. Unterstützt wurde sie durch Heide Vivell, 19jährige Studentin, und Normen Beelitz, einen 17jährigen Oranienburger.

Viel Abwechselung stand für die Kinder auf dem Programm: ein Tagesbesuch im Heidepark Soltau, ein Ausflug nach Lüneburg und Winsen/Luhe mit Besuch der Schloßberger Heimatstube, Sport, Singen, Disco, Grillabende, Maislabyrinth, Spielscheune, Ottendorfer Altstadtfest, Gipsmasken basteln und T-Shirts bemalen. Außerdem ging es bei dem herrlichen Wetter häufig zum Baden. Mehrere Besucher hatten sich über den Verlauf der Freizeit persönlich vor Ort informiert, darunter Kreisvertreter Arno Litty, Gerd Schattauer und C.-J. Heidenreich vom Kreisvorstand sowie Horst Buchholz vom Kreisausschuß.

Es fiel den Kindern nach den zwei Wochen sichtlich schwer, Abschied von den neuen Freunden zu nehmen. Viele Tränen flossen, aber es gibt Hoffnung auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr. CJH