16.07.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
08.12.01 Blick nach Osten

© Das Ostpreußenblatt / Landsmannschaft Ostpreußen e.V. / 08. Dezember 2001


Blick nach Osten

Mitteleuropa-Konferenz

Triest - Die 17 Mitgliedsstaaten der Mitteleuropäischen Initiative (MEI) wollen nicht nur wirtschaftlich verstärkt zusammenarbeiten, sondern auch bei der Bekämpfung des internationalen Terrorismus. Zu dieser Übereinkunft kamen die über 1200 Delegierten, darunter die Außen- und Wirtschaftsminister, in der zweiten Novemberhälfte auf ihrem Jahrestreffen im norditalienischen Triest. Zum informellen Zusammenschluß der MEI gehören neben den klassischen mitteleuropäischen Ländern Österreich, Polen, Tschechien, Ungarn, Slowenien und der Slowakei auch Italien, Kroatien, die Bundesrepublik Jugoslawien (Serbien und Montenegro), Mazedonien, Rumänien, Moldawien, Bulgarien, die Ukraine, Bosnien-Herzegowina und Albanien.

 

Kiel hilft Dorpat

Kiel/Dorpat - Durch finanzielle Zuwendungen der eng mit der Universität Kiel verbundenen Professor-Werner-Petersen-Stiftung ist der Fortbestand der Forschungsstelle für germanistische Literatur an der Universität Dorpat (Tartu) für die nächsten zwei Jahre gesichert. Geleitet wird das zuletzt in finanzielle Bedrängnis geratene Institut von der Germanistin Siret Rutiku, die als erste Estin nach dem Zweiten Weltkrieg in deutscher Literatur promoviert wurde. Zu den laufenden Großprojekten der Forschungsstelle gehört eine estnisch-deutsche Gemeinschaftsveröffentlichung unter dem Titel „Germanistik in Dorpat“. Ihr Erscheinen ist für 2002 geplant. Dann jährt sich die Wiedergründung der traditionsreichsten Universität des Landes zum 200. Mal (eine erste Universitätsgründung hat es in Dorpat bereits 1632 gegeben).

 

Heimatliche Gefilde

Görlitz - Mit dem „Verein zur Pflege Schlesischer Kunst und Kultur e. V.“ (VSK) verlegte eine weitere Organisation, die sich dem ostdeutschen Kulturerbe verschrieben hat, ihren Sitz in heimatliche Gefilde. Statt im rheinischen Königswinter bei Bonn sitzt die VSK-Geschäftsstelle nunmehr in Görlitz in den Räumen des Senfkorn-Verlages von Alfred Theisen. Dieser gibt seit Herbst 1998 das Monatsmagazin Schlesien heute heraus und hat im Januar dieses Jahres außerdem die verlegerische und redaktionelle Leitung des landsmannschaftlichen Organs Unser Oberschlesien übernommen, das seither in St. Annaberg zusammengestellt und in Oppeln gedruckt wird.