19.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
05.01.02 Jahrbuch Weichsel-Warthe

© Das Ostpreußenblatt / Landsmannschaft Ostpreußen e.V. / 05. Januar 2002


Jahrbuch Weichsel-Warthe:
Poesie und Politik
Vielseitige Lektüre nicht nur für Heimatvertriebene

Das in der 48. Folge erschienene „Jahrbuch Weichsel-Warthe“ verdient auch 2002 wieder Beachtung. Die neue Folge spricht verschiedenste Leseinteressen an und bietet zumeist kurzweilige Lektüre.

Aus dem Inhalt der 172 Seiten starken Broschüre seien im folgenden nur wenige Beiträge genannt. Für den historisch-biographischen Bereich muß der Nachruf auf den aus Lodsch stammenden und am 18. Juli 2001 verstorbenen großen Journalisten Peter Nasarski erwähnt werden. Desgleichen der Aufsatz von Wilfried Gerke über „Ernst Toller aus Samotschin“ und Helmut Neubachs Artikel über „Die deutschen Katholiken in der Provinz Posen zwischen Polenpartei und Zentrumspartei“.

Der religiöse und kulturell-volkskundliche Bereich spiegelt sich u. a. in Ausführungen über „Das ostdeutsche Kirchenlied - eine Schatzsuche im Evangelischen Gesangbuch“ und in persönlichen Erinnerungen mit Titeln wie „Mein Poesiealbum - Einem unersetzlichen Verlust nachgetrauert“ oder „Schulzeit im Krieg - Vom Stanislauer Gymnasium bis zum Abitur“.

Auch Texte zur heutigen Lage finden sich, etwa über Begegnungen in Dornfeld (Galizien) und Wollstein (Posen) oder die „Verfilmung galiziendeutscher Archivalien in Lemberg“. Von Thora von Bonin stammt die sehr informative Bilanz „Zehn Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag“.

Schade ist, daß derartige gegenwartsbezogene Passagen im Vergleich zu den retrospektiven Teilen zu kurz kommen. (MS)

Das Jahrbuch Weichsel-Warthe 2002 kann für 9,20 Euro bestellt werden bei der Landsmannschaft Weichsel-Warthe, Bundesverband e. V., Friedrichstr. 35, 65185 Wiesbaden, Tel.: 0611-379787.