19.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
05.01.02 Seltene Berufszweige gaben praktische Einblicke

© Das Ostpreußenblatt / Landsmannschaft Ostpreußen e.V. / 05. Januar 2002


Bunter Herbstmarkt
Seltene Berufszweige gaben praktische Einblicke

Viele hundert Besucher nutzten wieder die Gelegenheit zu einem Besuch beim „Bunten Herbstmarkt“ des Kulturzentrums Ostpreußen in Ellingen. Launig meinte der Leiter des Kulturzentrums, Wolfgang Freyberg, bei der Eröffnung, daß dieser Markt bei trübem, naßkaltem Wetter den Vorteil habe, trocken und beheizt zu sein. Zudem habe man nur Aussteller eingeladen, die vor Ort ihre Arbeit auch praktisch vorführen und so dem Besucher Einblick in verschiedene Handwerke geben könnten.

So fand man in den Gängen des Westflügels im Ellinger Schloß verschiedene seltene Berufszweige wie Töpfer und Goldschmied, die sich beim Herstellen von Gegenständen über die Schulter schauen ließen. Neben den einheimischen Schäfern, dem Krippenschnitzer Hans Eichner aus Treuchtlingen oder verschiedenen Adventsschmuckherstellern waren auch Glasbläser aus Lauscha und Silberschmuckhersteller aus Tabarz in Thüringen, Pyramidenschnitzer aus Schneeberg im Erzgebirge sowie ein Bernsteinschleifer aus Friedrichskoog in Schleswig-Holstein zu Gast, die die Gelegenheit nutzten, um für ihre Heimatort Werbung zu betreiben. Spinnräder und Webstühle waren besetzt, ein Bücherstand mit antiquarischen Druckwerken aus Ostpreußen war zu finden, und alle Besucher konnten das berühmte „Königsberger Marzipan“ kostenlos versuchen.