17.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
06.07.02 / Nachruf: Zum Tode von Alfred Dregger

© Das Ostpreußenblatt / Preußische Allgemeine Zeitung / Landsmannschaft Ostpreußen e.V. / 06. Juli 2002


Nachruf: Zum Tode von Alfred Dregger

Patriotismus sei für ihn ein ebenso natürliches Lebensgefühl wie Familiensinn. Dieser schlichte Satz umreißt beispielhaft die politische Maxime Alfred Dreggers. Als Hauptmann viermal verwundet, gehörte er zu den letzten Überlebenden der politischen Aufbaugeneration nach dem Krieg. "Sein politischer Kampf, sein Aufstieg und seine Erfolge stehen stellvertretend für die bessere Hälfte des letzten Jahrhunderts", konstatiert Martin Hohmann, seit 1998 Dreggers Nachfolger als CDU-Bundestagsabgeordneter von Fulda.

Dregger stand als Fuldaer Oberbürgermeister, als CDU-Landesvorsitzender von Hessen und als CDU/CSU-Fraktionschef von 1982 bis 1991 für den konservativen Flügel seiner Partei. Den Rechten und Anliegen der Vertriebenen gehörte stets seine besondere Aufmerksamkeit. Regelmäßig trat Alfred Dregger auch als Autor des Ostpreußenblattes an die Öffentlichkeit.

In seinen letzten Jahren quälte ihn schwere Krankheit. Mit "schmerzlicher Betroffenheit" begleiteten seine Freunde den langen Abschied, wie Martin Hohmann erinnert. Alfred Dregger starb am vergangenen Wochenende im Alter von 81 Jahren. Hans Heckel