21.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
15.02.03 / Glückwunsch / Die "Generalkarte" wird 50 Jahre

© Das Ostpreußenblatt / Preußische Allgemeine Zeitung / Landsmannschaft Ostpreußen e.V. / 15. Februar 2003


Glückwunsch / Die "Generalkarte" wird 50 Jahre

Seit 1953 gibt es sie nun: die Generalkarte! In diesen 50 Jahren hat sie unzählige Urlauber an ihr Ziel gebracht und unzählige Ehestreite ausgelöst. Spätestens wenn die nervtötende Gemahlin die wohlbehütete, liebgehabte Faltkarte nach einer turbulenten Ortssuche wieder zusammenfaltet und dabei einen knittrigen Papierwust hinterläßt, sieht so mancher besserwisserische Gatte rot. Rot sind auch die schönen Taschen, in denen die Faltkarten, wenn sie denn doch irgendwann in ihre alte Form zurückgefunden haben, verstaut werden können, so daß sie griffbereit im Handschuhfach auf ihre nächste Konsultierung warten können.

Auch wenn das Falten und Kartenlesen nicht zu jedermanns Lieblingsbeschäftigung zählen, so ist die Generalkarte, wenn es eben doch mal notwendig ist, die beste ihrer Art. Selbst die kleinste Häuseransammlung ist verzeichnet, und dank des großen Maßstabs findet man hier selbst die kleinste Nadel im sprichwörtlichen Heuhaufen. In der neuen Jubiläumsausgabe sind sogar stationäre Blitzer mit verzeichnet, so daß so mancher unliebsame Strafzettel als nachträgliches Urlaubssouvenir nicht mehr selbstredend ins Haus flattert.

Die Generalkarte war das erste grundlegende Kartenwerk nach dem Zweiten Weltkrieg. Heute ist sie zwar nicht mehr die einzige, aber dafür die beste. R. Bellano

"Generalkarte Deutschland Pocket", Mairs Geographischer Verlag, Ostfildern 2003, Maßstab 1:200.000, 10 Doppelblätter, 12 Euro

"Generalkarte Österreich und Südtirol Pocket", Mairs Geographischer Verlag, Ostfildern 2003, Maßstab 1:200.000, 3 Doppelblätter, 6,95 Euro