19.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
02.08.03 / Notiert

© Das Ostpreußenblatt / Preußische Allgemeine Zeitung / Landsmannschaft Ostpreußen e.V. / 02. August 2003


Notiert

Orgeleinweihung

Am Mittwoch, dem 18. Juni 2003, wurde im Rahmen einer musikalischen Feierstunde die 130 Jahre alte Orgel in der katholischen Pfarrkirche des Hl. Bartholomäus zu Seeburg im Kreis Rößel vom ermländischen Erzbischof Dr. Edmund Piszcz (Allenstein) eingeweiht.

Die Orgel wurde von der bekannten Orgelbaufirma August Terletzki aus Elbing erbaut und gehört zu den Kostbarkeiten auf dem Gebiet der Orgelmusik in Ostpreußen. Dazu kommt die wunderbare Akustik in der Pfarrkirche - beides führte dazu, daß die Brüder Jozef und Zdzislaw Mollin seit langem die Orgel renovieren wollten. Es entstand in Seeburg eine Gesellschaft zur Rettung der Orgel, und diese Gesellschaft unter der Leitung des dortigen Pfarrers und Dechanten Stanislaw Jasinski hat über 150.000 Zloty gesammelt. Ein Teil gab die Denkmalpflege der Bezirksregierung in Allenstein und der Rest soll finanziert werden durch eine CD, die am Tag der Einweihung zum Verkauf angeboten wurde. F. T.

 

LO-Sommerfest 2004

Das nächste Sommerfest der Landsmannschaft Ostpreußen findet am 25. Juli 2004 in Lötzen statt.

 

Preis verdoppelt

Die Königsberger müssen seit dem 1. Juni das Doppelte für Leitungswasser zahlen.

 

Heimatvertriebene besuchen Heimatverbliebene in Lyck: 

Die deutsche Volksgruppe hatte am 24. Juni eine Reisegruppe der Kreisgemeinschaft zu einem Grillfest zu Besuch. Dabei hatten die Gäste aus der Bundesrepublik auch die Möglichkeit, den Wasserturm mit seinem Museum und die preisgünstigen Gästezimmer im Neubau zu besichtigen

Foto: Ruoff