19.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
02.08.03 / Landsmannschaftliche Arbeit

© Das Ostpreußenblatt / Preußische Allgemeine Zeitung / Landsmannschaft Ostpreußen e.V. / 02. August 2003


Landsmannschaftliche Arbeit

Landesgruppe Hamburg

Vors.: Hartmut Klingbeutel, Kippingstraße 13, 20144 Hamburg, Telefon (0 40) 44 49 93, Mobiltelefon (01 70) 3 10 28 15

 

LANDESGRUPPE

Mittwoch - Bei einer Teilnahme von 45 Personen, Ausflug am 20. August in die Lüneburger Heide nach Niederhaverbeck ins Lokal "Landhaus Eichhof". Im Preis von 34 Euro enthalten: Mittagessen (Heidschnuckenbraten unter anderem) und Kutschfahrt. Nach dem Kaffeetrinken Abfahrt zu einem Hof mit Einkaufsmöglichkeiten ländlicher Produkte. Ankunft in Hamburg gegen 18.30 Uhr. Anmeldung bei Frau Papiz, Telefon 7 32 40 01 oder Lm. Klingbeutel, Telefon 44 49 93. Mitglieder und Freunde sind herzlich eingeladen.

BEZIRKSGRUPPE

Harburg/Wilhelmsburg - Montag, 28. Juli, 15 Uhr, Treffen der Gruppe im Gasthaus Waldquelle, Meckelfeld, Höpenstraße 88 (Bus 443 bis Waldquelle). Thema: Sommer, Ferien, Singen.

HEIMATKREISGRUPPE

Sensburg - Sonntag, 17. August, 15 Uhr, Treffen nach der Sommerpause im Polizeisportheim, Sternschanze 4, 20357 Hamburg.

 

Landesgruppe Baden-Württemberg

Vors.: Günter Zdunnek, Postfach 12 58, 71667 Marbach. Geschäftsstelle: Schloßstraße 92, 70176 Stuttgart

Lahr - Donnerstag, 7. August, 19 Uhr, Stammtisch im Gasthaus Krone, Dinglinger Hauptstraße 4.

Ulm/Neu-Ulm - Mittwoch, 6. August, 15 Uhr, Männerstammtisch in den "Ulmer Stuben".

Landesgruppe Bremen

Vors.: Helmut Gutzeit, Tel. (04 21) 25 06 68, Fax (04 21) 25 01 88, Hodenberger Straße 39 b, 28355 Bremen. Geschäftsführer: Bernhard Heitger, Telefon (04 21) 51 06 03, Heilbronner Straße 19, 28816 Stuhr

Bremen-Nord - Dienstag, 12. August, 15 Uhr, Treffen der Frauengruppe bei "Wildhack" in Beckedorf.

Bremerhaven - Sonnabend, 16. August, 7 Uhr, Tagesfahrt der Gruppe nach Cloppenburg und zur Thülsfelder Talsperre. Abfahrt: 7 Uhr "Bruns Eck", 7.30 Uhr Hauptbahnhof Bremerhaven.

 

Landesgruppe Hessen

Vors.: Anneliese Franz, geb. Wlottkowski, Telefon und Fax (0 27 71) 26 12 22, Hohl 38, 35683 Dillenburg

Frankfurt/Main - Montag, 11. August, 14 Uhr, Treffen der Gruppe im Haus der Heimat, Porthstraße 10. - Donnerstag, 14. August, 14 Uhr, Spielenachmittag im Haus der Heimat, Porthstraße 10. - Nach einem ausgiebigem Plausch bei Kaffee und Kuchen begrüßte die 1. Vorsitzende Gerlinde Groß, die zahlreich erschienenen Mitglieder. Nach den herzlichsten Glückwünschen an alle Geburtstagskinder wurde über Neuigkeiten aus dem Osten berichtet. Aufmerksam beobachten die Landsleute jede Aktivität der östlichen Nachbarn. Der Nachmittag stand unter dem Motto "Wie waren die Sommer in Ostpreußen?" Gerlinde Groß forderte ihre Landsleute auf, sie auf einer Reise in die Erinnerungen zu begleiten. Sie zeichnete ein Erinnerungsbild auf: angefangen vom Fen-sterplatz im Cafe Schwermer mit dem Blick über den Schloßteich. Wanderte dann an der Küste entlang, um auf der Strandpromenade von Cranz zu verweilen. Es ging weiter an Rinderherden und Pferdekoppeln vorbei. Wunderbare Waldgebiete mit stillen blauen Seen, in denen sich der einmalige ostpreußische Himmel spiegelt, so wie vom stachligen Kadikstrauch wurde gesprochen. Es wurde von wogenden Getreidefeldern mit Mohn- und Kornblumen erzählt. Von starken Gewittern, bei denen die prußischen Götter Perkunos, Trimpos und Gesellen über den Himmel zogen und die Erde erzittern ließen. Berichtet wurde vom schönen Danzig und dem einzigartigen Memelland. Vor dem geistigen Auge der Landsleute entstand die Wunderwelt der Erinnerung. Eine Welt, aus der niemand vertrieben werden kann. Eine lebhafte Diskussion, sowie eine rege Beteiligung am Programm, folgte diesem Vortrag. Einige gesungene Lieder lockerten den Ablauf auf.

 

Landesgruppe Niedersachsen

Vors.: Dr. Barbara Loeffke, Alter Hessenweg 13, 21335 Lü-neburg, Telefon (0 41 31) 4 26 84. Schriftführer und Schatzmeister: Gerhard Schulz, Bahnhofstraße 30 b, 31275 Lehrte, Telefon (0 51 32) 49 20

Bezirksgruppe Lüneburg: Manfred Kirrinnis, Kreuzgarten 4, 29223 Celle, Telefon (0 51 41) 93 17 70. Bezirksgruppe Braunschweig: Fritz Folger, Sommerlust 26, 38118 Braunschweig, Telefon (05 31) 2 50 93 77. Bezirksgruppe Weser-Ems: Otto von Below, Neuen Kamp 22, 49584 Fürstenau, Telefon (0 59 01) 29 68. Bezirksgruppe Hannover: Christine Gawronski, Zilleweg 104, 31303 Burgdorf, Telefon 0 51 36/43 84.

Braunschweig - Sonnabend, 16. August, 14 Uhr, "Tag der Offenen Tür" beim BdV in der Gutenbergstraße 12b.

Delmenhorst - Dienstag, 12. August, Treffen der Frauengruppe in der Delmeburg.

Quakenbrück-Bersenbrück - Auf der letzten Jahresversammlung der Gruppe begrüßte E. Frost die zahlreich erschienenen Mitglieder, Freunde und Bekannte. Nach der Totenehrung erfolgte der Tätigkeitsbericht des wohl erfolgreichen Jahres 2002. Die 50-Jahrfeier ist wohl allen noch in guter Erinnerung. Die Landesvorsitzende Barbara Löffke, die die Festrede hielt, hatte an all das erinnert, was durch Flucht und Vertreibung verloren ging, sowie an die schweren Aufbaujahre nach 1945, die durch ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl, Lebensmut und Fleiß wie auch Toleranz überwunden wurden und Integration möglich machte. Das große Deutschlandtreffen vom 21. bis 23. Juni in Leipzig wurde von der Gruppe 2002 auch besucht. Es war schon beeindruckend, wie die Vertriebenen und ihre Nachkommen sich alle zu Ostpreußen bekannten. Man stellte fest, daß sich endlich die Tabuisierung von Verbrechen und Unrecht weitgehend zu lockern beginnt. Man spricht, schreibt und berichtet freier. Im August 2002 erfolgte die interessante Busfahrt nach Bad Zwischenahn zur Landesgartenausstellung. Die Mitgliederzahl war 2002 allgemein rückläufig, aber nach wie vor sei die Frauengruppe, die sich jeden ersten Dienstag im Monat trifft, im Wachsen begriffen. In diesem Zusammenhang ist dem Vorstand für seine Bereitschaft und eindrucksvolle Mitarbeit zum Wohle der Heimat und der Mitglieder zu danken. Der Kassenbericht, vorgetragen von Elfriede Kröning, fand volle Zustimmung. Die Kasse wurde von Esther Tallarek und Walter Ickert geprüft. Sie bestätigten die ordentliche und einwandfreie Kassenführung und baten um Entlastung auch des Vorstandes, die von der Versammlung einstimmig erteilt wurde. Danach stand der Vortrag von Professor Dr. J. Kuropka "800 Jahre deutsche Geschichte im Osten - verdrängt und wiederentdeckt - im Mittelpunkt. Im Jahr 1945 wurde dieser Teil deutschen Lebens in einer bis dahin unvorstellbaren Aktion abgeschnitten. Die Aufgabe der Vertriebenen muß es sein, das, was viele Generationen zuvor geschaffen haben, zu bewahren und weiterzugeben. Nach der unterhaltsamen Kaffeetafel trug Frau Oder noch humorvolle Gedichte in ostpreußischer Mundart vor. Lieselotte Ulmer bedankte sich bei allen Teilnehmern und Vortragenden und schloß die gut gelungene Jahresversammlung.

 

Landesgruppe Nordrhein-Westfalen

Vors.: Dr. Dr. Ehrenfried Mathiak. Geschäftsstelle: Werstener Dorfstraße 187, 40591 Düsseldorf, Tel. (02 11) 39 57 63. Postanschrift: Buchenring 21, 59929 Brilon, Tel. (0 29 64) 10 37, Fax (0 29 64) 94 54 59

Landesgruppe - Kommende Termine: 27. September 2003 - Landesfrauen-Tagung der Landesgruppe, 11. Oktober 2003 - Herbst-Kulturtagung der Landesgruppe, 27. März 2004 - Landesdelegierten-, Frauen- und Kulturtagung der Landesgruppe, 9. Oktober 2004 - Herbst-Landeskulturtagung der Landesgruppe.

Bochum - Sonntag, 17. August, 11 Uhr, Treffen in der Ostdeutschen Heimatstube. Es werden Ostdeutsche Spezialitäten angeboten. 14.30 Uhr, Darbietungen des Ost- und Westpreußenchores unter der Leitung von Georg Grams.

Düren - Freitag, 15. August, 18 Uhr, Heimatabend im Haus des Deutschen Ostens, Holzstraße 7A.

Ennepetal - Donnerstag, 14. August, 17 Uhr, Monatstreff als Grillabend, Kämpershausweg 8.

Köln - Zum siebten Mal war zum Tag der Ostpreußen auf Schloß Burg eingeladen. Am Vormittag war ein reichhaltiges Angebot von Jostenbändern und Spezialitäten zu finden. Mehrere Gruppen aus NRW beteiligten sich an der Veranstaltung mit einem eigenem Stand. Köstliche selbstgebackene Kuchen, Schmalzbrote und heimatliche Getränke durften nicht fehlen. Was war noch im Angebot? Heimatbücher, Karten, Atlanten, Taschen, T-Shirts und Aufkleber mit Symbolen der Heimat. Der stellvertretende Landesvorsitzende Zauner hielt ein bewegendes Grußwort. Es war eine gelungene Veranstaltung, die wieder einmal den Zusammenhalt der Ostpreußen demonstrierte.

Rheda-Wiedenbrück - Sonntag, 17. August, 8 Uhr, Ausflug nach Hameln. Abfahrt 8 Uhr Fa. Plus, Clarholz. Anmeldungen und weitere Haltestellen bei den Informanten und dem Kassierer.

Unna - Montag, 4. August, die Monatsversammlung fällt aus.

 

Landesgruppe Sachsen

Vors.: Erwin Kühnappel. Geschäftsstelle: Christine Altermann, Telefon und Fax (03 71) 5 21 24 83, Trützschlerstraße 8, 09117 Chemnitz. Sprechstunden Dienstag und Donnerstag, 9 bis 16 Uhr.

Leipzig - Dienstag, 29. August, 14 Uhr, Sommerfest der Gruppe in der Gaststätte Stottmeister, Kohlweg 45. Motto: "Der Heimat denkt, wer fern der Heimat lebt." Teilnehmerbeitrag 3 Euro.

Limbach-Oberfrohna - Sonnabend, 16. August, 14 Uhr, Heimatnachmittag im Industriemuseum, Sachsenstraße 3. Thema der Veranstaltung ist der Bernstein. Mit Anschauungsmaterial und Vorträgen soll mit der Entstehung und Verarbeitung des Bernsteins vertraut gemacht werden. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt,

 

Landesgruppe Sachsen-Anhalt

Vors.: Bruno Trimkowski, Hans-Löscher-Straße 28, 39108 Magdeburg, Telefon (03 91) 7 33 11 29

Aschersleben - Donnerstag, 14. August, 14 Uhr, Halbtagsfahrt zur Zuckerfabrik in Könnern.

Dessau - Montag, 11. August, 14 Uhr, Treffen der Gruppe im "Krötenhof".

 

Landesgruppe Schleswig-Holstein

Vors.: Günter Petersdorf. Geschäftsstelle: Telefon (04 31) 55 38 11, Wilhelminenstr. 47/49, 24103 Kiel

Eutin - Sonntag, 17. August, 8 Uhr, Berliner Platz, Ausflug zur Internationalen Gartenbauausstellung (IGA) in Rostock. Weitere Haltestellen sind in Neudorf. Der Teilnehmerpreis beträgt für Mitglieder 30 Euro, für Nichtmitglieder 35 Euro. Im Preis inbegriffen sind die Fahrt, Eintrittsgeld für die IGA, Mittagessen, Kaffeetrinken und ein Imbiß bei der Rast am Morgen. Das Mittagessen und das Kaffeetrinken ist im Gasthaus "Alt Rostock" bestellt, direkt am Haupteingang der IGA gelegen. Nach dem Kaffee um 15.30 Uhr ist die Rückfahrt geplant, um gegen 19 Uhr wieder zu Hause zu sein. Anmeldung ab Donnerstag, den 31. Juli, im Backparadies Klausberger am Markt bei gleichzeitiger Eintragung des gewünschten Menüs. Angeboten wird Zander mit Beilage oder Kassler. Die Anmeldung ist verbindlich, die Platzreservierung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung. Bitte umgehend anmelden.

Schwarzenbeck - Sonnabend, 23. August, 6.45 Uhr, Sommerausfahrt mit Ziel Müritz. Die Fahrt geht von Schwarzenbeck nach Röbel, mit einem Bordfrühstück auf der Strecke. Aufenthalt und gemeinsames Mittagessen in Röbel. Am Nachmittag eine rund 1 1/2-stündige Schiffahrt auf der "Müritz" nach Waren. Aufenthalt in Waren. Danach gemeinsames Kaffeetrinken. Rückfahrt durch das Land Mecklenburg, Ankunft in Schwarzenbeck gegen 20 Uhr. Kosten für Mitglieder 29 Euro, für Gäste 40 Euro. Im Preis enthalten: Busfahrt, Frühstück, Mittagessen, Schiffahrt und Kaffeetafel. Folgende Zustiegsmöglichkeiten sind vorgesehen: 6.45 Uhr - Alter Forsthof, 6.50 Uhr - Königsberger Allee, 7 Uhr - Ritter-Wulf-Platz, 7.10 Uhr - Haltestelle Nord-Ost. Anmeldungen unter Telefon (0 41 51) 26 14, (0 41 51) 8 11 08 oder (0 41 51) 43 52 bis spätestens 15. August.