18.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
20.12.03 / 27.12.03 / Nachtfahrten

© Das Ostpreußenblatt / Preußische Allgemeine Zeitung / Landsmannschaft Ostpreußen e.V. / 20. u. 27. Dezember 2003


Nachtfahrten

Seit diesem Monat ist es wieder möglich, von Berlin aus direkt mit dem Schlafwagen nach Königsberg zu fahren. Täglich verläßt der Zug um 21.43 Uhr Berlin-Lichtenberg und um 23.17 Uhr Frankfurt (Oder). Er erreicht Marienburg um 9.19 Uhr, Elbing um 9.42 Uhr, Mühlhausen um 10.15 Uhr, Braunsberg um 10.35 Uhr, Heiligenbeil um 12.30 Uhr und Königsberg um 14.30 Uhr. Auf der Rückfahrt Richtung Bundesrepublik verläßt der Zug Königsberg um 17.15 Uhr, Heiligenbeil um 19.15 Uhr, Braunsberg um 19.55 Uhr, Mühlhausen um 20.14 Uhr, Elbing um 20.50 Uhr und Marienburg um 21.13 Uhr. Er erreicht Frankfurt (Oder) um 5.46 Uhr und Berlin-Lichtenberg um 7.31 Uhr. Besitzer einer Fahrkarte Erster Klasse können gegen 29 Euro Zuschlag ein eigenes Abteil bekommen. Die Reise in einem Zwei-Personen-Abteil kostet 14 Euro Zuschlag und macht für die Strecke zwischen Braunsberg und Königsberg den Besitz einer Fahrkarte Erster Klasse erforderlich. Für die Unterbringung in einem Drei-Personen-Abteil sind neun Euro zusätzlich zum Fahrpreis fällig.

Wer erkennt sich oder einen Bekannten oder Verwandten wieder?: Schüler der Altstädtischen Knaben-Mittelschule in Königsberg im Jahre ihrer Schulentlassung 1935 Foto: Neumann