05.03.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
24.07.04 / Etwas trocken / Lexikon über Ärzte aus Pommern

© Preußische Allgemeine Zeitung / 24.Juli 04


Etwas trocken
Lexikon über Ärzte aus Pommern

Rudolf Virchow ist wohl der bekannteste aus Pommern stammende Mediziner. Doch der bedeutende Pathologe, Anthropologe und Politiker ist bei weitem nicht der einzige seines Berufszweiges, der auch weit über die pommerschen Grenzen hinweg mit seinen Forschungen und Erkenntnissen Rang und Namen erlangte.

Hans Reddemann hat in "Berühmte und bemerkenswerte Mediziner aus und in Pommern" mehr als 270 Ärzte und Ärztinnen vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart vorgestellt. Der Autor, ein aus Pommern stammender Kinderarzt, nennt hierbei nicht nur Mediziner wie Theodor Billroth, Paul Grawitz, Friedrich Loeffler und Ferdinand Sauerbruch, die durch ihre wissenschaftlichen Leistungen weltbekannt wurden, sondern auch Kollegen, die für die Region von Bedeutung waren. Eine Würdigung erfahren auch die nicht so zahlreich vertretenen Ärztinnen und Mediziner, die sich wie beispielsweise Alfred Döblin auf dem Gebiet der Literatur einen Namen gemacht haben.

Bedauerlicherweise ist das vorliegende Buch ein reines Lexikon, nennt nur Geburtstag, -ort, Sterbetag und -ort und die wichtigsten Stationen im Leben wie im Beruf, ohne wenigstens durch eine Überschrift auf die Besonderheiten im Lebenswerk der besagten Personen hinzuweisen. R. B.

Hans Reddemann: "Berühmte und bemerkenswerte Mediziner aus und in Pommern", Helms Verlag, Schwerin 2003, geb., 250 Seiten, 24 Euro


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren