11.08.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
19.03.05 / Briten sind eifrige Berlin-Besucher

© Preußische Allgemeine Zeitung / 19. März 2005

Briten sind eifrige Berlin-Besucher

Im Jahre 2004 besuchten sechs Millionen Touristen Berlin, mehr als je zuvor und 18,3 Prozent mehr als im bisherigen Rekordjahr 2000. Damit ist Berlin einsamer Spitzenreiter unter den deutschen Metropolen. Beinahe jeder dritte Besucher kam aus dem Ausland, die Zahl ausländischer Gäste wuchs mit einem Plus von 24,6 Prozent noch stärker als die der deutschen Besucher (plus 12,4 Prozent). Größte Gruppe waren die Briten mit 208.000, gefolgt von den US-Amerikanern mit 156.000 und den Niederländern mit 139.000. Der Tourismus wird immer mehr zum wichtigen Wirtschaftszweig für Berlin. 170.000 Beschäftigte leben direkt oder indirekt vom Fremdenverkehr. Dabei profitiert die Stadt nicht allein vom weltweiten Trend zu Städtereisen. Berlins Besucherzahlen wachsen auch schneller als die der meisten anderen europäischen Metropolen.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren