28.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
23.04.05 / Lange Karriere / Die Schauspielerin Maria Sebaldt wird 75 Jahre

© Preußische Allgemeine Zeitung / 23. April 2005

Lange Karriere
Die Schauspielerin Maria Sebaldt wird 75 Jahre

Die von Bühne, Film und Fernsehen bekannte Schauspielerin Maria Sebaldt feiert am 26. April ihren 75. Geburtstag. Die Tochter eines Porträtmalers begann bereits in der Schulzeit mit Tanz- und Stepunterricht. Nach der Mittleren Reife besuchte sie das Schauspielseminar in Weimar und debütierte am Landestheater Sondershausen in Thüringen. Ab 1950 synchronisierte sie in Berlin ausländische Filme. So war die gebürtige Berlinerin die deutsche Stimme von Peggy Dow, Moira Shearer und Harriet Andersson. Bald kamen Verpflichtungen an die großen Häuser in Berlin (Hebbeltheater, Komödie), München, Zürich, Hamburg; auch tourte Maria Sebaldt mit der "Schauspieltruppe Zürich" und "Bühne 64".

Gern spielte sie Boulevard-Theater in Berlin ("Der Witwen-Club"). Der Film meldete sich 1953. Unter der Regie von Wolfgang Liebeneiner debütierte sie in dem Streifen "Die Stärkere", dem sich bis heute an die 50 Filme anschlossen, darunter "Straßenserenade", "Ihre große Prüfung", "Urlaub auf Ehrenwort", "Anastasia, die letzte Zarentochter", "Die Zürcher Verlobung", "Buddenbrooks", "Ich bin kein Casanova", "Vorsicht, Mister Dodd" und " ... aber Johnny!" (1973 / Regie: Alfred Weidenmann). Auch das Fernsehen hatte dankbare Aufgaben für Maria Sebaldt parat. Nach "Ein Mann für alle Fälle", "Berlin ist eine Posse wert" und "Der Kommissar" war die Schauspielerin in der TV-Serie "Die Wicherts von nebenan" ein gern gesehener Gast in bundesdeutschen Fernsehstuben. Am 5. Dezember 2004 brillierte sie im ZDF als gutmütige Tante Holly in dem Liebesdrama "Rosamunde Pilcher: Tiefe der Gefühle" (Regie: Dieter Kehler). Maria Sebaldt ist seit 1965 mit dem Regisseur und Schauspieler Robert Freitag verheiratet. Tochter Katharina-Maria wurde 1967 geboren. kai-press

Maria Sebaldt: Gern gesehen auf der Bühne und im Fernsehen Foto: Archiv kai-press


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren