23.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
16.07.05 / Slowakei tauscht Währung / Ab 2009 auch Euroland

© Preußische Allgemeine Zeitung / 16. Juli 2005

Slowakei tauscht Währung
Ab 2009 auch Euroland

Die slowakische Regierung und die Nationalbank haben entschieden, daß am 1. Januar 2009 die Eurowährung in der Slowakei eingeführt wird. Der Zeitraum, in dem der Euro und die slowakische Krone gleichzeitig gültig sein werden, wurde sehr knapp bemessen, denn die Krone wird nur bis zum 16. Januar 2009 anerkannt. Diese Entscheidung ist zugleich auch eine Abfuhr an verschiedene slowakische Nichtregierungsorganisationen, die eine Verschiebung des Eintritts in die Eurozone oder eine Verlängerung des Zeitraums, in dem beide Währungen nebeneinander gültig sind, auf zwei Jahre, verlangten.

Bis es aber so weit ist, muß die Slowakei noch einige Bedingungen erfüllen. Das wichtigste bis 2007 zu erfüllende Kriterium für den Eintritt in die Eurozone ist die Verringerung des Defizits der öffentlichen Finanzen auf drei Prozent des Bruttoinlandsproduktes.

In der Erklärung der slowakischen Regierung heißt es, daß der Euro für das Land, für die Unternehmer und nicht zuletzt auch für den Tourismus von Vorteil sei. Die Nachbarn Tschechien und Ungarn wollen den Euro 2010 als Zahlungsmittel einführen. Peter Zeman


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren