26.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
29.10.05 / ZITATE

© Preußische Allgemeine Zeitung / 29. Oktober 2005

ZITATE

Der Historiker Arnulf Baring spricht sich im "Spiegel" vom 24. Oktober dafür aus, daß die Deutschen mehr an ihre alten Traditionen denken sollten und weniger an den Holocaust:

"Insgesamt glaube ich, daß die Deutschen deshalb mit ihren aktuellen Problemen nicht zu Rande kommen, weil sie ihre historischen Proportionen verloren haben. Ich bin fest davon überzeugt, daß ein Land, das kein positives Verhältnis zur eigenen Vergangenheit bewahrt, keine Zukunft hat."

 

 Für Unruhe beim Nachbarn Deutschland sorgte Polens siegreicher Präsidentschaftskandidat Lech Kaczynski. Eine Auswahl von Kaczynski-Zitaten der jüngsten Zeit macht die Verwirrung verständlich:

"Wenn die Deutschen ein ‚Zentrum gegen Vertreibungen' bauen, sollte in Warschau ein Weltkriegsmuseum entstehen, in dem die NS-Verbrechen dokumentiert werden ... Wir haben mit der CDU nie zusammengearbeitet. Schade, daß andere Parteien nicht genauso konsequent waren."

(19. Juli in der polnsichen Zeitung "Rzeczpospolita")

"In Deutschland war ich bisher nur auf dem Frankfurter Flughafen."

(zitiert in "Die Welt" vom 5. August)

"Ich sehe Deutschland als eine Gefahr für Polen an."

(Mitte Oktober auf einer Wahlveranstaltung)

"Ich bin voll guten Willens bezüglich der polnisch-deutschen Beziehungen."

(24. Oktober auf der Pressekonferenz nach dem Wahlsieg )

 

Grippale Wirrungen

Prophylaxe ist ein Segen,

können ja das Freilandei

Hühner nun im Stalle legen,

von Gewissensbissen frei.

Pech nur, wenn in Nachbarzonen

irgendein Gefleuch krepiert,

denn dann wird - wie bei Prionen -

Sippenhaftung praktiziert!

Amtlich durchgeführtes Keulen,

ob durch Schlachtschuß oder Gift,

bringt natürlich die zum Heulen,

deren Tiere es betrifft.

Aber sanitäre Schritte

spürt auch bald der Konsument,

der nach altbewährter Sitte

letzten Endes immer brennt.

Und die Stadt- und Krankenkassen?

Hört, wie dort der Schimmel schimpft:

Pleitegeier - kaum zu fassen! -

sind immun, selbst ungeimpft.

Schon verlangen Referenten

für Vaganten Visa-Pflicht -

doch vor solchen lahmen Enten

scheut ein Wandervogel nicht.

Immerhin, die Grippeplagen

fördern Angst vor Pandemie,

und das sorgt für Wohlbehagen

in der Pharma-Industrie.

So hat jedes Ding sein Gutes:

Drückt die einen arg der Schuh,

spielen andre frohen Mutes

Pannonicus


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren