24.05.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
25.02.06 / Geld stinkt nicht / Trotz Streit ist der Iran beliebter Handelspartner

© Preußische Allgemeine Zeitung / 25. Februar 2006

Geld stinkt nicht
Trotz Streit ist der Iran beliebter Handelspartner

Im Rahmen des Atomstreits blickt Europa mehr als nachdenklich auf die russischen Geschäftsgebaren im Iran, schließlich helfen die Russen beim Bau des umstrittenen Kernkraftwerkes Buschehr. Außerdem hat der Iran Boden-Luft-Raketen in Moskau bestellt. Das Flak-System "Thor" ist vorgesehen zum Schutz des Kernkraftwerkes Buschehr gegen eventuelle Angriffe amerikanischer oder israelischer Kampfflugzeuge.

Aber nicht nur die Russen machen Geld mit dem Gottesstaat. Die Deutschen verdienen ebenfalls nicht schlecht an den Iranern, auch wenn es sich hier keineswegs um Waffen, sondern um Maschinen, Kraftfahrzeuge, Eisen, Stahl, chemische Produkte und Kunststoffe handelt. Zwar gingen 2005 nur 0,6 Prozent der deutschen Ausfuhren in den Iran, doch hinter diesem niedrigen Niveau ver-stecken sich immerhin Umsätze in Höhe von 4,5 Milliarden Euro. Seit 2000 hat sich die Höhe der deutschen Exporte an den Persischen Golf somit verdreifacht, und der Iran ist Deutschlands größter Handelspartner im Nahen Osten, auch wenn Deutschland selbst 2005 nur Waren im Wert von 470 Millionen von dort importiert hat. Aus iranischer Sicht ist Deutschland mit einem Anteil von über zehn Prozent der Importe größter Lieferant. Bel


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren