29.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
17.06.06 / Halbzeit / Es fehlt ein Quentchen Dankbarkeit

© Preußische Allgemeine Zeitung / 17. Juni 2006

Halbzeit
Es fehlt ein Quentchen Dankbarkeit

In zwei Wochen haben wir Halbzeit - nein, nicht beim Fußball, die WM hat ja gerade erst angefangen. Jahreshalbzeit ist gemeint. Erinnern Sie sich noch an Silvester? An die guten Vorsätze, mit denen das neue Jahr gepflastert wurde? Was ist aus ihnen geworden? Kein Schweinebraten mehr, hieß es, und auch keine Süßspeisen. Und wie war das mit der letzten Zigarette? Die neuen Nachbarn, mußten Sie die wirlich so böse ansehen, als sie laut polternd durchs Treppenhaus stiefelten? Apropos Treppe: Wollten Sie nicht die Rolltreppe und den Aufzug meiden und selbst die Stufen erklimmen, um Ihren Körper wieder ein wenig auf Vordermann zu bringen?

So einfach ist es wirklich nicht mit dem Einhalten von guten Vorsätzen, nicht wahr? Sind sie tatsächlich nur da, um gebrochen zu werden, wie der Volksmund behauptet? Warum sollte man nicht jeden Tag mit einem guten Vorsatz beginnen. Denke positiv, ist ein solcher Vorsatz. Sei dankbar jeden Tag, den der Schöpfer dir gegeben, und blicke zuversichtlich in die Zukunft. Nicht nur an Neujahr. "Ich bin dankbar. Und Dankbarkeit ist es, was ich allen Menschen im Alter wünsche", hat einmal ein 90jähriger gesagt. Er strahlte dabei so viel Zufriedenheit aus, so viel innere Ruhe, die jedem Menschen gut stehen würde. Vielleicht fehlt uns tatsächlich ein Quentchen Dankbarkeit. SiS


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren