12.08.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
17.06.06 / Neuer Erzbischof fürs Ermland berufen

© Preußische Allgemeine Zeitung / 17. Juni 2006

Neuer Erzbischof fürs Ermland berufen

Erzbischof Wojciech Ziemba ist an die Spitze des Erzbistums Ermland berufen worden. Er tritt damit die Nachfolge von Erzbischof Edmund Piszcz an, der in den Ruhstand geht.

Wojciech Ziemba wurde im Jahre 1941 im galizischen Wampierzow, das zur Diözese Tarnow gehört, geboren. Er studierte am Priesterseminar "Hosianum". Im Jahre 1967 wurde er in Allenstein geweiht. Als Kaplan arbeitete er erst an St. Katharinen in Rastenburg und anschließend an St. Jakobi in Allenstein. Ein Studium an der Katholischen Universität in Lublin beendete er mit der Promotion zum Doktor der Theologie. Daneben studierte er auch am Päpstlichen Bibelinstitut in Rom. 1974 bis 1992 lehrte er am Ermländischen Priesterseminar, wo er hintereinander die Ämter des Präfekten, Vizerektors und Rektors bekleidete. Im Jahre 1982 wurde er zum Weihbischof der Diözese Ermland ernannt. Im Jahre 1992 wurde er Bischof der neu errichteten Diözese Lyck. 2000 schließlich wurde er zum Erzbischof von Bialystok berufen. E. B.

Erzbischof Wojciech Ziemba Foto: privat


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren