20.05.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
08.07.06 / Reisebericht der Remscheider Sänger

© Preußische Allgemeine Zeitung / 08. Juli 2006

Ostpreußenchor
Reisebericht der Remscheider Sänger

Wohlauf Gottes schöne Welt, dies sagte sich der Ostpreußenchor 1954 Remscheid und startete die längst fällige Dreitagefahrt. Das Ziel war im Frankenland die Stadt Lichtenfels am Main mit der Basilika Vierzehnheiligen, in welcher der Chor nach der Führung einige Lieder vortrug. Es ist immer wieder beeindruckend, in einem sakralen Raum zu singen, so wie am Sonntag in der prachtvoll ausgeschmückten Barockkirche des Klosters Banz, wo der Chor ebenfalls singen durfte.

Der Sonnabend war für die Besichtigung des Hummelmuseums und des Spielzeugmuseurns in Sonnberg vorgesehen. Im Spielzeugmuseum fühlten sich die Sänger in die eigene Kindheit zurückversetzt und hätten am liebsten alles angefaßt und ausprobiert, ob es noch funktioniert.

Das letzte Ziel am Sonnabend war eine Glashütte in Thüringen. Allein die Fahrt dorthin war ein Erlebnis: rechts und links der Strasse die hoch aufragenden Berge des Thüringer Waldes am Rennsteig bis in einer Höhe von rund 900 Meter der Ort Neuhaus mit seiner Glashütte erreicht war. Dort machte der Chor einen unverhofften Zeitsprung in die Weihnachtszeit, und viele der Sängerinnen und Sänger erinnerten sich plötzlich daran, daß ja beim letzten Fest so manches Stück zerbrochen war. So bestieg fast jeder den Bus anschließend mit einem Päckchen an der Hand, darin wohlverpackt die neuen Christbaumkugeln.

Noch einige Male ertönten während der Heimfahrt die fünf Strophen des Liedes, das dieSängerin Elisabeth Alles eigens für diese Fahrt gedichtet hatte: "Heut sind wir so fröhlich, das hat seinen Grund, ne Reise mit Freunden, die ist so gesund."

Chorleiter und Kontaktadresse: Alfred Kobusch, Goldlackstaße 19, 42369 Wuppertal.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren