29.02.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
15.07.06 / ZITATE

© Preußische Allgemeine Zeitung / 15. Juli 2006

ZITATE

Das "Hamburger Abendblatt" vom 10. Juli analysiert die Führungsqualität von Angela Merkel:

"Es gibt starke Chefs, die umgeben sich mit starken Leuten, weil sie wissen, daß sie von deren Kritik und Widerspruch und auch deren Können nur profitieren. Und es gibt schwache Chefs, die umgeben sich mit schwachen Leuten, weil sie Angst haben, die Starken könnten besser sein und sie von der mühsam erkämpften Position verdrängen. Angela Merkel gehört eher zur zweiten Kategorie."

 

"Die Welt" vom 5. Juli fragt sich, warum die Deutschen nicht gegen die chaotische Regierung von Schwarz-Rot auf die Straße gehen:

"Sie haben sich längst damit abgefunden, daß die Politik der Großen Koalition nicht die Kunst des Möglichen ist, sondern die große Kunst, auch noch das Mögliche unmöglich zu machen."

 

Alice Schwarzer erklärt in der "Frankfurter Allgemeinen" vom 4. Juli:

"Das Kopftuch ist die Flagge des Islamismus. Es ist das Zeichen, das Frauen zu Menschen zweiter Klasse macht."

 

Die "Süddeutsche Zeitung" vom 11. Juli rätselt über die Ausfälle der polnischen Regierung zur "taz"-Satire:

"Offenbar ist bei Kaczynski nicht angekommen, daß sich schon die ganze Welt über die Aufregung an der Weichsel amüsiert."

 

Nachwehen

Man möcht's nicht glauben, dieser Bär,

jüngst auf der Flucht erschossen,

sorgt selbst posthum für Possen

und treibt die Jäger vor sich her!

Die sind jetzt Mörder allesamt -

Tucholsky hat Soldaten,

so heißt es in Zitaten,

aus analogem Grund verdammt.

Doch hat's der Bär nicht selbst verbockt?

Er könnte heut' noch leben -

in einem Käfig eben,

vom Weibchen rettend reingelockt!

So menschlich schien der Plan und kuhl,

auch war das Luder brünstig,

nur Bruno - gar nicht günstig -

erwies sich offenbar als schwul.

Was, echt? Dann wiegt noch mehr die Schuld

am Tode des Migranten

und aller Artverwandten -

drum endlich Schluß mit Schafsgeduld:

Es wird für Stoiber höchste Zeit

zum Mahnmalbau in Bayern,

die eigne Schmach zu feiern

und zwar in alle Ewigkeit!

Italien besorgt den Rest

im Bärenmord-Palaver:

Man fordert den Kadaver

wie einst den Ötzi steif und fest.

Die meisten aber haben Glück

beim schwarz sich nordwärts Schengeln:

Selbst wenn wir noch so quengeln,

was lebt, nimmt Rom ja nie zurück ...

Pannonicus


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren