17.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
07.10.06 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / 07. Oktober 2006

MELDUNGEN

2,7 Millionen Zloty für 112

Allenstein - Die Woiwodschaft Ermland und Masuren die erste in der Republik Polen, welche die Telefonnummer 112 als gemeinsame zentrale Rettungsnummer von Feuerwehr, Polizei und Rettungswesen erhält. Eingehende Hilfegesuche werden an die zuständigen Dienste in den einzelnen Kreisen weitergeleitet. Außer den Einheimischen soll die Einführung dieser Zentralnummer auch den Touristen entgegenkommen, die 112 aus ihrer Heimat kennen. Für die Umstellung erhält die Woiwodschaftsverwaltung 2,7 Millionen Zloty (rund 680000 Euro) von der Europäischen Union. Den entsprechenden Antrag stellte die Feuerwehr der Woiwodschaft.

 

Jubiläumsfeier in Osterode

Osterode - Der Verein der Deutschen Minderheit in Osterode konnte sein 15jähriges Bestehen feiern. Die Festveranstaltung in der Burg fand im Rahmen des Festivals "Osteroder Tage" statt.

 

Verschleppte ausgezeichnet

Allenstein - Adam Supel, Woiwode von Ermland und Masuren, hat aus Anlaß des Einmarsches der Roten Armee in die Republik Polen und der nachfolgenden Verschleppungen von Polen nach Sibirien vor 67 Jahren im Pfarrhaus der St. Josefs-Kirche 35 Personen mit dem "Kreuz der Verschleppten nach Sibirien" ausgezeichnet. In der Pfarrei wurde die Ausstellung "Sowjetische Hölle 1939-1956" eröffnet, die von Historikern aus Posen vorbereitet worden war. Neben Bildern, die das Schicksal der "Sibirier" dokumentieren, gehört zu der Ausstellung eine Tafel, die den ermordeten Offizieren von Katyn, Charkow und Twer gewidmet ist.

 

Jubiläumsfeier in Allenstein

Allenstein - Der Dachverband hat sein 15jähriges Bestehen in der Aula der Allensteiner Universität gefeiert. Zu den Ehrengästen gehörte auch der Vorsitzende der Kreisgemeinschaft Allenstein-Land, Leo Michalski.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren