28.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
17.11.07 / ZITATE

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 46-07 vom 17. November 2007

ZITATE

Der Historiker Peter Steinbach kritisiert in „Spiegel online“, daß dem Hitler-Attentäter Stauffenberg, der am 15. November 100 Jahre alt geworden wäre, von Nachgeborenen vorgehalten wird, nicht von Anfang an NS-Gegner gewesen zu sein:

„Immer wieder war zu lesen, Stauffenberg habe sogar vor einer Hakenkreuzfahne salutiert, er sei ohne Zögern in den Krieg gezogen. Das Gespür für die Dramatik, die gerade in der Überwindung individueller Verstrickungen in Zeitströme verborgen liegt, war nur schwach ausgeprägt. Man suchte den reinen Helden, die Lichtgestalt – und verfehlte so die Wirklichkeit eines Lebens an der doppelten Front: von Bomben und Gestapo, von Kooperation und Konfrontation, von Gehorsam und Widerspruch.“

 

Im „Kölner Express“ antwortet der Vorsitzende der Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religionen (Ditib), Sadi Arslan, ob man auf den Ruf des Muezzin nach der Fertigstellung der umstrittenen Kölner Großmoschee verzichten würde:

„Nein. Die Katholische Kirche hat sich in der Vergangenheit dazu verpflichtet, jeglichen Kontakt zu anderen Religionen zu unterlassen. Dies hat sich später als falsch erwiesen, mußte in einem langwierigen Prozeß korrigiert werden. Wir wollen einen solchen Fehler nicht wiederholen. Wer weiß, vielleicht wird irgendwann von der Bevölkerung der hörbare Ruf des Muezzin ja gewünscht.“

 

Die „Frankfurter Allgemeine“ vom 13. November nimmt nach dem Skandal um die angebliche Entführung tschadischer Kinder die internationalen Hilfsorganisationen aufs Korn:

„Die Internationale der Hilfsorganisationen ist längst zu einer Branche geworden, in der es wie in jeder anderen um Umsatz und Ergebnis geht … Die Sprecherin einer großen deutschen Hilfsorganisation antwortete einmal auf die Frage, wie es ihr geht, ganz unverblümt: ,Ach, wir könnten eine neue Katastrophe gebrauchen.‘“


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren