28.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
12.07.08 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 28-08 vom 12. Juli 2008

MELDUNGEN

Ratifizierung ungewiß

Prag – Die beiden Außenminister Tschechiens und der USA unterzeichneten am vergangenen Wochenende den umstrittenen Vertrag über die Stationierung einer Radaranlage. Für die USA gehört die Anlage in Tschechien zusammen mit zehn in Polen geplanten Abfangraketen zu einem umfassenden Schutz des Westens gegen einen möglichen Angriff aus dem Iran. Rußland jedoch betrachtet den US-Plan als Bedrohung gegen sich. Demzufolge sind die rußlandnahen, oppositionellen Sozialdemokraten und Kommunisten im tschechischen Parlament gegen die Stationierung der US-Radaranlage in ihrem Land. Da die Gegner in Parlament 96 der 200 Sitze innehaben und aus der Regierung noch einige Abgeordnete unentschlossen sind, ist nicht sicher, ob der unterzeichnete Vertrag ratifiziert wird.

 

Frauen dürfen Bischof werden

London – Die anglikanische Kirche in England hat sich trotz massiven Widerstands in den eigenen Reihen dazu durchgerungen, auch Frauen zur Bischofsweihe zuzulassen. Zwar läßt die englische Staatskirche, die eher dem Vatikan als den Protestanten nahesteht, es seit 1993 zu, auch Frauen zum Priester zu weihen, doch seit Gründung der anglikanischen Kirche im 16. Jahrhundert durch König Heinrich VIII. nach dem Bruch mit dem Papst galt es als undenkbar, Frauen in das Amt des Bischofs zu erheben. Da die englische Staatskirche das Privileg hat, mehr als 20 Bischöfe ins britische Oberhaus zu endsenden, sind sie auch an der Gesetzgebung beteiligt. Bischöfe werden von der Königin ernannt.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren