29.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
27.09.08 / McCartney im Stil  Händels

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 39-08 vom 27. September 2008

McCartney im Stil  Händels

Echten Fans trieb es die Zornesröte ins Gesicht, als Ex-Beatle Paul McCartney sich im Frühjahr mit seiner Frau Heather Mills eine Scheidungs-Schlammschlacht lieferte – das war Sir Pauls nicht würdig. Nun dürfen sie ihren Star von einer ganz anderen Seite kennenlernen, als Komponist eines klassisch anmutenden Werkes. „Ecce cor meum“ („Siehe mein Herz“) ist der Titel eines Oratoriums für Sopran, Chor und Orchester von Paul McCartney. Die Lübecker Singakademie bringt das Stück in der Hamburger Laeiszhalle am 28. September um 15.30 Uhr erstmals in Norddeutschland auf die Bühne.

Auftraggeber der 2006 veröffentlichten Komposition war der „Magdalen College Choir“, der ein Chorwerk „im Stile Händels“ wünschte.  Experten waren begeistert. Selbst n-tv lobte: „Ecce Cor Meum ist Master Pauls viertes Klassikalbum, und es ist vielleicht das erste, das rundum gelungen ist. Der erfolgreichste Popmusiker aller Zeiten zeigt sich auf einem Höhepunkt seines Schaffens, den man ihm angesichts der letzten, eher schwachen Popalben gar nimmer zugetraut hätte. Das ist, verdammt noch mal, des Mannes aus Halle an der Saale würdig, was der Mann aus Liverpool an der Mersey da zu Papier gebracht hat.“    Os


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren