15.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
23.05.09 / Erträglich leben mit Brustkrebs

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 21-09 vom 23. Mai 2009

Erträglich leben mit Brustkrebs

Wohl kaum eine Mitteilung ihres Arztes erschüttert eine Frau so sehr wie die Diagnose Brustkrebs. Etwa 50000 Frauen erkranken jährlich, mehr als 17000 der neu erkrankten Frauen sind jünger als 60 Jahre. Heute kann Brustkrebs sehr gut behandelt, in vielen Fällen sogar ganz geheilt werden. Dennoch machen Verunsicherung und Angst den Patientinnen bei dieser Diagnose erheblich zu schaffen. Die Angst vor einer ungewissen Zukunft, Angst vor der Operation und vor möglichen Nebenwirkungen einer Therapie. Viele Patientinnen leiden unter den körperlichen Veränderungen, die mit der Krankheit und ihrer Therapie einhergehen. Haarverlust und Hautprobleme als Folgen der Chemotherapie verunsichern sie. Die Initiative „Brustkrebs bewegt“, 2006 vom Institut für Rehabilitation und Behindertensport der Deutschen Sporthochschule Köln und dem Pharmaunternehmen AstraZeneca gegründet, hat eine Broschüre herausgegeben, um den Betroffenen zu helfen, sich wieder wohl in ihrer eigenen Haut zu fühlen. „Mit Veränderungen umgehen – Schmink- und Farbberatung für Krebspatientinnen“ gibt hilfreiche Tipps, wie das richtige Make Up und die Farbauswahl der Kleidung kleine Makel kaschieren und den eigenen Typ optimal unterstreichen können. Aber auch die Pflege wird berücksichtigt, da viele Frauen während der Chemo- oder Strahlentherapie unter extrem trockener Haut und Rötungen leiden. Die Broschüre kann ab sofort kostenlos bei der Initiative „Brustkrebs bewegt“, Postfach 130 120, 50495 Köln, oder unter willkommen@brustkrebs-bewegt.de angefordert werden.             PAZ


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren