15.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
20.03.10 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 11-10 vom 20. März 2010

MELDUNGEN

Neue Trasse für Staatsstraße

Sensburg/Lyck – Jede Variante der neuen Trasse der Staatsstraße Nr. 16 von Sensburg nach Lyck durch das Gebiet der Großen Masurischen Seen tangiert wertvolle Biotope. Überall leben dort seltene Pflanzen- und Tierarten, erkannten Umweltschützer, und das Suchen und Untersuchen von immer neuen Bereichen erscheint zwecklos. Der Bau des 100 Kilometer langen Abschnitts von Sensburg über Arys nach Lyck könnte 2013 beginnen und 2015 enden. Die Straßenbauer können noch nicht sagen, wie viel der Bau kosten wird, es hängt davon ab, welche Trasse gewählt wird. In der engeren Wahl stehen zwei Trassen der Nr. 16, eine nahe der jetzigen Straße und eine andere weiter nördlich. Nach Meinung der Straßenbauer erfordert letztere eine Brücke über das Talter Gewässer und einen Pfahldeich über den Spirdingsee bei Eckersberg. Die Straße Nr. 16 wird „Rückgrat von Ermland und Masuren“ genannt. Sie verbindet den westlichen Teil der Region mit dem östlichen. Sie bedarf der Modernisierung, weil sie schmal und krumm ist, allein zwischen Sensburg und Lyck haben die Straßenbauer 350 Kurven gezählt. PAZ

 

Wasserweg »Bernstein-Ring«

Flockau – Auf dem Gut Flockau im Kreis Johannisburg werden Vertreter von vier Staaten über einen internationalen Wasserweg, „Bernstein-Ring“ genannt, verhandeln. Der Weg soll ein von Polen und seinen östlichen Nachbarn gefördertes touristisches Produkt werden. Der „Bernstein-Ring“ ist eine Initiative des Königsberger Gebietes. Er soll als ein gemeinsames Netz von Wasserwegen, hauptsächlich für Kajaks, über Weißrussland, Litauen, das Königsberger Gebiet und das südliche Ostpreußen verlaufen. Die erste Begegnung in dieser Angelegenheit fand im August vergangenen Jahres in Königsberg statt. Bei der zweiten Begegnung in Flockau wollen die Vertreter der vier Staaten die Spezifikationen des Prospektes beschließen. PAZ

 

Internationales Jugendforum

Tilsit – Unter dem Motto „Die Ostseeregion Baltia – unser gemeinsames Haus“ fand ein Internationales Jugendforum statt. Etwa 200 Jugendliche aus den Ostseeanrainerstaaten Russland, Litauen, Lettland, Polen, Deutschland und Dänemark waren nach Insterburg gekommen, um mit Aufsätzen, Gedichten, Fotoarbeiten und Zeichnungen das Leitmotiv des Forums zu thematisieren und Gedanken zu einer Welt ohne Grenzen auszutauschen. Die aus Tilsit angereisten Schüler der Klasse 11 b des Lyzeums Nr. 5 erhielten für ihre Präsentation wertvolle Preise. H.Dz.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren