21.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
03.04.10 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 13-10 vom 03. April 2010

MELDUNGEN

Der Bock als Gärtner

Berlin − Hans Altendorf, Direktor der Stasi-Unterlagenbehörde (BStU), bleibt wegen seiner Vergangenheit in westdeutschen K-Gruppen unter Druck. Der heute 61-Jährige, der neben Behördenchefin Marianne Birthler als zweitwichtigster Mann des Hauses gilt, hatte bei seiner Einstellung 2001 verschwiegen, dass er in den 70er Jahren zwei kommunistischen Tarnorganisationen angehört hatte. Der Beirat der BStU bekannte sich nun zwar einstimmig, aber inhaltlich eher vage zu Altendorf. „Es wäre ... besser gewesen, dass Herr Altendorf bereits bei seiner Einstellung ... ein vollständiges Bild seiner Biographie gezeichnet hätte.“ Das Bürgerkomitee Leipzig kritisierte diese Erklärung als „faulen Kompromiss“. Damit sei ein neuer Tiefpunkt in der Glaubwürdigkeit der BStU erreicht worden. K.B.

 

Preise ziehen wieder an

Wiesbaden − Die Autofahrer an den Zapfsäulen bekamen es als erste und am stärksten zu spüren: Die Preise sind im März wieder stärker angezogen. Gegenüber dem Vorjahresmonat lagen sie laut Statistischem Bundesamt um 1,1 Prozent höher − und fast die Hälfte dieses Anstieges (0,5 Prozent) entfällt auf den Monat März. Ob diese insgesamt immer noch niedrige Teuerungsrate gleichsam den Auftakt für die Rückkehr der Inflation bildet, ist indes umstritten. Die stark gewachsene Geldmenge spricht − zumindest mittelfristig − für spürbar höhere Preise, die hohe Arbeitslosigkeit, die moderate Lohnentwicklung und die immer noch eher geringe Kapazitätsauslastung der Industrei sprechen dagegen. Experten der (halb staatlichen) Commerzbank rechnen für 2010 mit nur 0,9 Prozent Inflation und erwarten deswegen weiterhin niedrige Zinsen. K.B.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren