15.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
17.04.10 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 15-10 vom 17. April 2010

MELDUNGEN

RAF: Gnade und Anklage

Berlin − Ein verwirrendes Bild gibt der Umgang der deutschen Justiz mit den alten RAF-Terroristinnen derzeit ab: 33 Jahre nach der Tat hat die Bundesanwaltschaft Anklage gegen Verena Becker erhoben. Neue Beweismittel begründeten den Verdacht ihrer direkten Beteiligung an der Ermordung des damaligen Generalbundesanwalts Siegfried Buback. Dagegen verdichten sich die Hinweise auf eine baldige Begnadigung der seit 1993 einsitzenden Terroristin Birgit Hogefeld. Die mindestens dreifache Mörderin schweigt eisern über sechs unaufgeklärte RAF-Morde der Jahre 1985 bis 1991.     K.B.

 

Bei Muslimen fast unbekannt

Berlin − Auf Öffentlichkeitswirksamkeit abzielende integrationspolitische Initiativen der Bundesregierung sind den betroffenen Zuwanderern noch weniger bekannt als der Mehrheitsbevölkerung, so das Ergebnis einer Umfrage. Insbesondere die Deutsche Islam Konferenz (DIK) ist der Hälfte der Zuwanderer völlig unbekannt. Die 2006 begründete DIK sollte den Muslimen die Botschaft überbringen, dass der Islam Teil Deutschlands sei. Diese Botschaft scheint bei der Zuwandererbevölkerung in Deutschland nicht angekommen zu sein, bedauert der Intergrationsexperte Professor Klaus J. Bade.   Bel


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren